Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 668 mal aufgerufen
 Backen: Kuchen und Torten
Maren ( gelöscht )
Beiträge:

21.04.2003 20:39
RE: Hollaendischer Reiskuchen Antworten

Hollaendischer Reiskuchen

250 g Mehl
Salz
15 g Hefe
1100 ml Milch 1,5% (nach Belieben 0,3%), insgesamt
25 g Weiche Butter oder Margarine
20 g Puderzucker
125 g Rundkorn(milch)reis
150 g Zucker (Haushaltsraffinade)
4 Paeck. Vanillezucker
2 Eier, getrennt
Ausserdem: Springform (24 cm Durchmesser), eingefettet

Mehl und Salz sieben. 150 ml Milch lauwarm erhitzen. Hefe in der warmen Milch auflösen. Hefegemisch in das Mehl geben, mit der Butter und dem Puderzucker zu einem weichen Teig verkneten. Den Teig in eine Schüssel legen, mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Platz 1-1,5 Stunden ruhen lassen.

Reis in 950 ml Milch mit einer Prise Salz ungefähr eine Stunde gar kochen (ausquellen lassen). Den Reis auskühlen lassen und danach 100 g Zucker und Vanillezucker einrühren. Eigelb schaumig schlagen und in den Reis rühren.

Den Hefeteig nach dem Aufgehen nochmals durchkneten zu einem Fladen von ca. 30 cm Durchmesser ausrollen. Die Kuchenform mit dem Teig auslegen und zugedeckt nochmal 30 gehenlassen.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Das Reisgemisch auf den Teigboden streichen. Eiweiss mit 50 g Zucker steifschlagen und gleichmässig auf der Füllung verteilen.

Den Kuchen auf mittlerer Schiene 50 min goldbraun backen
Zubereitungsdauer 1 1/2 Std; Wartezeit: 2 Stunden

Quelle: http://www.pch111.dds.nl/rijstevlaai2.htm

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz