Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 832 mal aufgerufen
 Salate
sandra81 Offline



Beiträge: 292

11.02.2005 08:41
RE: Salat mit Kohl? Antworten

Hallo ihr lieben!!

Zur Zeit sind Kohlsorten ziemlich günstig, gestern auf dem Wochenmarkt gesehen, nun bin ich leider (noch) nicht so erfahren mit Kohl...deshalb meine Frage, kann man mit Kohl auch Salate zubereiten...???

Morgen ist nämlich wieder Wochenmarkt...

Liebe Grüße

Sandra :tanzhase:

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

11.02.2005 09:05
#2 RE: Salat mit Kohl? Antworten

Hallo,
wie wär`s mit GRIECHISCHEM KRAUTSALAT?

1 Weißkohl
(nach Belieben eine grüne Paprika)
2 TL Salz
frischer Pfeffer
5 EL Weißweinessig
3 EL Pflanzenöl
1/2 EL Olivenöl
2 EL Zucker
1/4 l Wasser

Den Weißkohl sehr dünn, am besten mit der Maschine, schneiden; nach Belieben eine die grüne Parikaschote dazu fein würfeln.
Aus den übrigen Zutaten eine Marinade mischen, über das Kraut gießen und mindestens 1 Stunde durchziehen lassen, dabei gelegentlich durchmischen.

Schmeckt sehr gut zu Gyros, aber auch zu allen anderen passenden Gerichten.



Noch zwei Rezepte: warmer und kalter Krautsalat.
Wir machen eigentlich immer die kalte Variante, aber den warmen Krautsalat gibtswenn wir z.B. Spareribbs essen.


Krautsalat warm:

3/4 kg Kraut, Salz, Kümmel, 50 g Schinkenwürfel, Essig
Feingeschnittenes Kraut mit kochendem Essigwasser und Kümmel übergießen und einige Minuten ziehen lassen. Sooft wiederholen bis das Kraut weich ist.
Kleingeschnittenen Speck anbraten und über das Kraut geben, durchmischen und abschmecken.

Krautsalat kalt:

3/4 kg Kraut, Salz, Kümmel, Essig, Zucker, 3 Essl. Öl
Feingeschnittenes Kraut leicht salzen, mit Kümmel bestreuen und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Mit Essig, etwas Zucker und Öl abschmecken.

Krautsalat mit Karotten und Paprika
===================================

Zutaten:
1 Krautkopf, mittelgross
1 bis 2 Karotten
1 bis 2 Paprika, rot

Für das Dressing:

200 ml Essig
3 EL Öl
100 g Zucker
1 TL Salz
1 TL Senf
Pfeffer

Zubereitung:
Den Krautkopf hobeln, die Karotten fein rapeln und die Paprika würfeln, dann alle Zutaten vermischen. Die Dressingzutaten in einen Topf geben und erhitzen (nicht kochen), dann über den Krautsalat schütten und gut durchmischen. Deckel drauf und 2 bis 3 Stunden ziehen lassen. Am Abend vorher machen, dann ist er noch besser durchgezogen.





Und jetzt mit Rotkraut:

Rotkohlsalat mit Preiselbeeren:

1.5 kg Rotkohl
4 Zwiebel(n)
6 EL Essig, Rotweinessig
Salz
Pfeffer
Zucker
3 EL Öl, Sonnenblumenöl (oder ein anderes neutrales Öl)
1 Glas Preiselbeeren
Den Rotkohl fein hobeln, die Zwiebeln fein würfeln. Den Essig mit Salz, Pfeffer, Zucker verrühren, dann das Öl unterrühren. Dressing über das Gemüse geben, gut durchmischen und 1 Stunde ziehen lassen. Vorsichtig ein Glas Preiselbeeren (natürlich nur der Inhalt desselben) unterheben, noch mal etwas ziehen lassen und abschmecken.

Je länger der Salat durchziehn, umso besser schmeckt er. Am besten über Nacht durchziehen lassen. Deshalb ist er ideal für Parties, da man ihn schon am Vortag zubereiten kann. Vor dem Servieren aber auf jeden Fall noch mal abschmecken.

Variante: Statt Preiselbeeren hab ich auch schon mal Johannisbeermarmelade genommen, auch lecker!


Und jetzt nochwas FÜR GÄSTE
Absolut lecker, aber garantiert nicht LOWFETT (leider)

Krautsalat mit Walnüssen
========================
Zutaten:
1 Kohl
1 TL Kapern
1 feingehackte Schalotte
1/2 Stange Zitronengras
50 g Walnüsse
1/8 l Schlagsahne
1 Bund gehackte Blattpetersilie

Mayonnaise
2 Eigelbe oder ein ganzes Ei
1 EL Weißwein
1 TL Kapernfond
1 TL scharfer Senf
1 EL Essig
Salz Pfeffer

Zubereitung:
Das Ei in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen langsam rühren. Weißwein, Senf und den Essig dazugeben und gut vermengen und in dünnem Strahl das Öl hinein laufen lassen. Dann die Kapern, evtl. gehackt, dazugeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Kohl in feine Steifen schneiden und in einer Pfanne kurz andünsten. Abkühlen lassen und mit der Mayonnaise vermischen. Vor dem Anrichten die gehackten Nüsse, Schalotte, Petersilie, feingeschnittenes Zitronengras drangeben. Abschmecken und die Schlagsahne unterziehen.

sandra81 Offline



Beiträge: 292

11.02.2005 11:02
#3 RE: Salat mit Kohl? Antworten

Dankeschön, kann man dafür jede Kohlart verwenden?

Sandra

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

11.02.2005 11:10
#4 RE: Salat mit Kohl? Antworten

Hallo,

für die o.g. Salat nimmst Du Weißkraut/Weißkohl, nur das eine Rezept (das mit den Preiselbeeren) wird mit Rotkohl gemacht.



Falls Du SPITZKOHL bekommst (vielleicht ist die Saison aber schon vorbei), hab ich auch noch zwei Rezepte:

hier ein Rezept für Spitzkohlsalat.

LG
Cadfael


Spitzkohlsalat
Salat, Spitzkohl
4 Portionen

1 Spitzkohl (etwa 500 g)
1 Zwiebel
3 Stangen Bleichsellerie
1 Dose Ananas (Abtropfgewicht etwa 185 g)
----- MARINADE =======================
3 EL Essig
Salz
Pfeffer
3 EL Oel
3 Zweige Thymian
50 g gehackte Walnusskerne

Spitzkohl, Zwiebel und Bleichsellerie in feine Streifen schneiden.
Ananas abtropfen lassen, Saft auffangen. Ananas in kleine Stuecke schneiden.

Fuer die Marinade 3 EL Ananassaft mit Essig, Salz und Pfeffer verruehren, Oel unterruehren. Thymianblaetter fein hacken, hinzufuegen und Marinade abschmecken. Salatzutaten mit der Marinade mischen und zugedeckt 30 Minuten durchziehen lassen.
Salat mit Walnuessen bestreut servieren.


Spitzkohl-Kartoffel-Salat
=========================
4 Portionen

500 g Kartoffeln, klein, festkochend
1 Spitzkohl (ca. 1 Kg)
1 Lauchstange (ca 250 G)
1/2 l Fleischbruehe, frisch gekocht
2 EL Weissweinessig (I)
Salz
schwarzer Pfeffer, grob geschrotet
3 EL Weissweinessig (II)
3 EL Oel
1 EL Balsamessig
1/2 Bund Schnittlauch
100 g Meerrettich, frisch

Dazu paßt: Tafelspitz, kalt aufgeschnitten

Kartoffeln in der Schale garen, abschrecken. Spitzkohlblaetter so weit wie moeglich abloesen, von den Mittelrippen befreien, in 4 cm grosse Rauten schneiden. Lauch laengs halbieren, in duenne Halbringe schneiden.

Spitzkohl und Lauch in die heisse Bruehe geben, einmal aufkochen und abgiessen. Die Bruehe auffangen und mit dem Essig (I) wuerzen. Die Kartoffeln pellen und in Scheiben direkt in die Bruehe schneiden. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und 1 Stunde ziehen lassen, eventuell abtropfen lassen.

Oel,Balsamessig und den restlichen Essig verquirlen. Kartoffeln, Lauch und Spitzkohl darin 15 Minuten ziehen lassen.

Den Salat abschmecken. Den Schnittlauch in Roellchen schneiden, den Meerrettich fein raspeln, beides ueber den Salat streuen.


Variante:
Weniger Lauch, dafuer noch eine rote Zwiebel in Halbringen nehmen.

LG
Adelheid

[ Editiert von Administrator Adelheid am 11.02.05 11:19 ]

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

11.02.2005 11:23
#5 RE: Salat mit Kohl? Antworten

... und man kann auch mit Wirsing Salate machen, aber das Rezept hab ich nicht mehr gefunden, so gehts auf jeden Fall:

Wirsing putzen,waschen in Streifen schneiden, kurz blanchieren.
Möhren und Äpfel raspeln. Mit Buttermilch und Meerrettich verrühren.
Abschmecken mit Zitronensaft,Salz, Pfeffer,Zucker und Muskat.
Evtl. garniert mit geh Walnüssen.

Der Salat war auf jedenfall sehr lecker.
LG
Adelheid

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz