Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 589 mal aufgerufen
 Fragen und Anregungen rund um Kochtopf und Rezepte
jessika Offline




Beiträge: 520

23.10.2005 17:55
RE: Römertopf frage Antworten

Bin ja nun noch ein Römertopf-Neuling. Habe erst einmal was damit gemacht.....
Nun gibt es bei einem Supermarkt Schweinerollbraten im Angebot und ich dachte jau kaufst denn und machst den lecker im Römer fertig....
Wollte dieses Rezept machen....ist allerdings mit Rind ( darf kein Rind essen, Allergie ) deswegen soll es mit Schwein sein....geht das auch ????

topic.php?id=235335

Hoffe ihr lacht nicht zu heftig über die Frage, so das ihr noch Luft zum beantworten habt

UrselLe Offline




Beiträge: 5.217

23.10.2005 20:20
#2 RE: Römertopf frage Antworten

Jessika,

Du bist verrückt, wenn Du denkst, wir würden über so eine Frage lachen. :kuesschen:

Wir machen im Römertopf meistens Schweinebraten. Das Rezept ist auch so ähnlich, wie unseres, allerdings nehmen wir statt Zwieblen Schalotten und außerdem noch jede Menge Pilze dazu.

Berichte mal, ob und wie Du es gemacht hast.

Liebe Grüße

jessika Offline




Beiträge: 520

24.10.2005 11:38
#3 RE: Römertopf frage Antworten

DAnke für die Antwort.
Machen werde ich es auf jeden Fall....Dann werde ich noch Scharlotten auf meine Liste setzen
Mal sehen, ob ich es hinbekomme

mama62 Offline




Beiträge: 650

24.10.2005 22:59
#4 RE: Römertopf frage Antworten

keine Angst - im Römertopf ist bei mir bis jetzt alles geworden.

jessika Offline




Beiträge: 520

27.10.2005 16:27
#5 RE: Römertopf frage Antworten

noch ne Frage....

bleibt der Deckel drauf `?? oder muss der ab ????

und wie lange hält diese Bewässerung des Römers ????

goldybear Offline




Beiträge: 152

27.10.2005 17:28
#6 RE: Römertopf frage Antworten

Hallo Jessika!

Im Römertopf wird immer mit Deckel gegart, nur die letzten - ca. 10 Min. - kann man ihn zum Bräunen abnehmen.

Bewässert werden muß der Topf (+Deckel)jedesmal neu.

jessika Offline




Beiträge: 520

27.10.2005 20:26
#7 RE: Römertopf frage Antworten

aber ich kann den ruhig mit einer Bewässerung 3-4 STd im Ofen lassen oder ??? Darum ging es mir besonders. Da ich schon angefangen hatte und ihn schon ca. 30 Minuten drin hattei m Ofen und dan nrief mein Kerl an, das er länger Arbeiten muss....deswegen.

goldybear Offline




Beiträge: 152

31.10.2005 16:15
#8 RE: Römertopf frage Antworten

Hallo Jessika!

Sorry, aber ich hab erst heute wieder reingeschaut.....

Ich hatte meinen Römer noch nie so lange im Ofen, meine längste Bratdauer war 2 1/2 Stunden. Berichte doch mal, wie es geworden ist.

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

31.10.2005 22:24
#9 RE: Römertopf frage Antworten

Hallo Jessika,

wir warten alle sehr gespannt auf Deinen "Romertopf- Erfahrungsbericht"!!

Und wenn Du noch Fragen hast, guck einfach hier:
http://www.nexusboard.de/showthread.php?...&threadid=66033

Natürlich kannst Du den Römertopf länger im Backofen lassen. Wenn Dein Schatzi nicht pünktlich zum Essen kommen kann, schaltest Du einfach die Hitze runter und läßt den Römertopf mit Inhalt im Backofen stehen. Dann aber möglichst nicht dauern den Deckel hochheben, weil dann die Flüssigkeit rausdampft.
So bei 120 - 140 °C kann der Römertopf noch gut ein paar Stunden aushalten, das Essen bleibt heiß.

LG
Adelheid

jessika Offline




Beiträge: 520

01.11.2005 11:50
#10 RE: Römertopf frage Antworten

Hatte ihn das letzte mal wieder etwas länger drin gehabt und es lief super .... und war mal wieder extrem lecker

Werde mich diese oder nächste Woche mal dran versuchen ein Brot darin zu machen .....

jessika Offline




Beiträge: 520

01.11.2005 11:51
#11 RE: Römertopf frage Antworten

Zitat
Gepostet von Adelheid

Und wenn Du noch Fragen hast, guck einfach hier:
http://www.nexusboard.de/showthread.php?...&threadid=66033
LG
Adelheid



Den habe ich vollkommen überlesen !!!!

Werde ihc mir gleich mal ausdrucken und in die Küche packen

DAnke dafür

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

03.11.2005 15:19
#12 RE: Römertopf frage Antworten

.....bitte sehr, Jessika, gern geschehen...

Auf Deinen Brot-Bericht bin ich schon gespannt.
Viel Erfolg!!

Liebe Grüße
von Adelheid

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz