Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 766 mal aufgerufen
 Fisch
sil Offline




Beiträge: 1.664

04.08.2002 22:26
RE: Scholle Antworten

Scholle auf Lauch

Ein einfaches und doch sehr leckeres Rezept, kann man auch durch Möhren ersetzen oder wer Fenchel mag. Dazu Wildreis oder aber ein paar Kartoffeln mit auf den Teller. Und damit das Ganze nicht zu trocken wird eine Dill-Joghurtsauce. Reis bzw. Kartoffeln kochen, eine Pfanne mit Öl auspinseln, das Schollenfilet salzen und pfeffern und mit Zitrone etwas beträufeln und in der Pfanne kurz braten. Das zerfällt ziemlich schnell, wenn man nicht aufpasst. (Ist vielleicht bei Gefrorenem nicht so...) Den Fisch dann aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Das Lauch ganz fein schnippeln, leicht anschmoren mit Wasser etwas ablöschen, dann pfeffern, salzen und etwas mit Curry würzen. Du kannst das auch mit Gemüsebrühe ablöschen, dementsprechend weniger salzen :-) Das Lauch braucht auch nicht lange....In der Zeit ein Bund Dill klein hacken und in 200 Gramm 1,5 % igen Jogurt geben - je nach Geschmack mit Pfeffer und Salz verfeinern. Und wenn zu klebrig ist (manch 1,5% Joghurt ist ganz schön fest, dann vorsichtig mit Milch oder aber 1TL Öl strecken. O.K. lass es Dir schmecken. Übrigens bin ich weder eine riesen Fischfan noch eine Superköchin :-))

ich weiss leider nicht von wem dieses Rezept war
mira

KleineHexe24 Offline



Beiträge: 1.067

10.09.2002 14:04
#2 RE: Scholle Antworten

Schollenfilet mit Curry-Bananensoße

ich brate das Schollenfilet in der Pfanne schön knusprig an (vorher salzen und pfeffern und Pfanne und Fisch mit Öl-Wasserspray ansprühen).
Dann den Fisch aus der Pfanne nehmen, 1,5%- Milch und ein Schuß Kondensmilch (4%) in die Pfanne gießen und aufkochen lassen. Eine reife Banane zerdrücken und in die Soße geben, dann mit Curry, Salz und Pfeffer nochmal nachwürzen. Fisch entweder im Ganzen oder in kleinen Stückchen wieder in die Soße geben und erwärmen. Das Ganze mit Reis servieren.

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

16.12.2002 17:32
#3 RE: Scholle Antworten

Schollenfilet auf Gemüse
======================
Zutaten für 2 Personen:

240 g Schollenfilets
2 TL Zitronensaft (10 ml)
Pfeffer, Salz
2 Schalotten (60 g )
3 Karotten (300 g)
200 g Broccoli
100 g grüne Erbsenschoten oder 50 g TK Erbsen
1 EL Sonneblumenöl (12 ml)
1 Tasse Gemüsebrühe (150 ml)
1 EL Butter (10 g)
1 EL Weizenmehl (10 g)
200 ml Milch, 1,5 % Fett
Worcestersauce, Muskat, Cayennepfeffer
600 g Salzkartoffeln
1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung ca. 55 Min.:

Die Schollenfilets unter fließendem Wasser waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Schollenfilets im Kühlschrank 10-15 Min. ziehen lassen.
Die Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Danach die Karotten putzen, waschen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
Den Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Anschließend die Erbsen aus den Schoten palen.
Das Öl in einem Topf erhitzen, die Schalotteringe und das Gemüse darin andünsten. Die Gemüsebrühe zugeben, etwa 3 Min. dünsten und abgetropft in eine Auflaufform geben.
Die Butter, in einem Topf zerlassen, das Mehl dazugeben. Unter Rühren mit einem Schneebesen kurz hellgelb anschwitzen, bis sich Blasen bilden. Die Milch unter Rühren nach und nach dazugießen und die Sauce aufkochen lassen. Bei milder Hitze, unter ständigem Rühren, 10 Min. köcheln lassen. Mit Worcestersauce, Muskat, Pfeffer, Cayennepfeffer und Salz abschmecken.
Die Schollenfilets aus dem Kühlschrank nehmen, aufrollen und in das Gemüse setzen.
Die helle Sauce über die Schollenfilets und das Gemüse gießen. Zugedeckt im auf 180-200 °C vorgeheizten Backofen 15-20 Min. garen.
Die Salzkartoffeln mit der gehackten Petersilie bestreuen. Die Schollenfilets mit dem Gemüse anrichten und die Petersilienkartoffeln dazu servieren.

Tip:
Die helle Sauce, auch Béchamelsauce genannt, brennt beim Kochen leicht an. Deshalb immer gut rühren. Damit die Sauce nicht nach Mehl schmeckt, sollte man sie mindestens 10 Min. köcheln lassen.

Pro Portion:
610 kcal
40 g Eiweiß
17 g Fett (26%)
70 g Kohlenhydrate


Schollenfilet mit Curry-Bananensoße
===================================

Zutaten für 4 Personen:

600 g Schollenfilet
Salz, Pfeffer
4 TL Olivenöl
400 ml Milch, 1,5%
4 TL Kondensmilch ,4%
4 Bananen
Curry
400 g Reis

Zubereitung

Das Schollenfilet salzen und pfeffern. In der Pfanne mit dem Olivenöl schön knusprig anbraten. Den Fisch aus der Pfanne nehmen, die Milch und die Kondensmilch in die Pfanne gießen und aufkochen lassen. Die reifen Bananen z
zerdrücken und in die Soße geben, dann mit Curry, Salz und Pfeffer nochmal nachwürzen.
Fisch entweder im Ganzen oder in kleinen Stückchen wieder in die Soße geben und erwärmen.
Mit dem gekochten Reis servieren.

Pro Portion:
658 kcal
7,6 g Fett 10,4%

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

23.12.2002 14:19
#4 RE: Scholle Antworten

Schollenfilets auf Schmorgurken
===============================

für 2 Portionen

500 g Gärtner- oder Salatgurken
100 ml Germüsebrüphe
½ TL gemahlene. Koriander
250 g Schollenfilets (frisch oder TK)
2 EL Zitronensaft, 1 TL Butter
Salz weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Dill, 4 EL saure Sahne
1 TL körniger Senf

Gurken schälen, längs halbieren, in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden. In einem breiten Topf 75ml brühe mit dem Koriander zum Kochen bringen, die Gurkenstücke darin zugedeckt bei schwacher Hitze garen. Fisch mit 1 TL Zitronensaft beträufeln. Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen. Fisch darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Übrige Brühe zugeben und die Filets zugedeckt bei schwacher Hitze 2-3 Min gar ziehen lassen. Dill hacken, unter das Gemüse mischen, mit Salz und Pfeffer und dem übrigen Zitronensaft abschmecken und mit den Schollenfilets auf vorgewärmten Tellern anrichten. Saure Sahne mit Senf verrühren, darüber träufeln.

Schnell – Gelingt leicht - Zubereitungszeit: 25 Min

Pro Portion: 185 kcal, 25 g Eiweiß, 5 g Fett, 17 g KH = 24 %


Aus dem WOK
Gedämpfte Schollenrouladen
===========================

Für 2 Personen - Zubereitungszeit: 1 ½ Stunden
Pro Person: 295 kcal, 10 g Fett, = 31 %, 14 g KH

Für die Marinade:
Saft von 1 Zitrone
1 EL Sojasauce
1 EL Austernsauce
1 EL Pflaumensauce
1 RL Reiswein
Sichuan-Pfeffer, Salz

Für die Roulade:
350 g Schollenfilet
2 getr. Chinesische Pilze
6-8 Chinakohlblätter, Salz
50 g Sojabohnensprossen
50 g TK-Erbsen
1 El gehackte Walnüsse
1 Kleines Ei
1 EL Speisestärke
reichlich Essigwasser

Die Zutaten für die Marinade gut verrühren. Die Fischfilets kalt abbrausen, trockentupfen und würfeln, zur Marinade geben. Das Ganze 30 Min ziehen lassen. Für die Rouladen die Pilze 15 Min in heißem Wasser einweichen, ausdrücken und in feine Streifen schneiden. Die Chinakohlblätter in kochendem Salzwasser blanchieren und abtropfen lassen. Die Sprossen abspülen und abtropfen lassen. Sprossen, Erbsen, Pilze, Nüsse, Ei und Stärke zum Fisch geben, gut vermischen und abschmecken. Je 3-4 Chinakohlblätter übereinander legen, jeweils die Hälfte der Fischmasse darauf geben und alles zusammenrollen. Die Rouladen in einen Dampfkorb legen und über kochendem Essigwasser im Wok 25-30 Min dämpfen.

TOMM Offline




Beiträge: 218

04.07.2003 13:08
#5 RE: Scholle Antworten

Schollenfilets mit Kerbelsosse
==============================
für 2 Personen

500 g kleine Kartoffeln
500 g grüner Spargel
1 Schalotte
300 g Schollenfilets ohne Haut
Salz, Pfeffer
100 ml trockener Wermutwein (z. B. Martini Dry)
1 EL Butter
30 g Kerbel
50 g Creme fraiche

Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad). Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Das untere Drittel des grünen Spargels schälen, Spargel ebenfalls in Salzwasser 8 – 10 Minuten kochen. Schalotte schälen und fein würfeln, in eine ofenfeste Form streuen, Schollenfilets mit Salz und Pfeffer würzen, in die Form legen, Wermutwein angießen. Fischfilets mit Butterflöckchen belegen, mit Alufolie zudecken und im Ofen 15 – 18 Minuten garen. In der Zwischenzeit den Kerbel waschen und trockenschleudern. Dicke Stiele entfernen, einige schöne Zweige für die Dekoration beiseite legen. Fisch aus dem Ofen nehmen, die Garflüssigkeit vorsichtig in einen kleinen Topf gießen, mit Kerbel und Creme fraiche pürieren. Kerbelsoße kurz aufkochen, abschmecken und mit Scholle, Kartoffeln sowie grünem Spargel servieren.

Pro Portion
Fett 15 g/ 28 %
Eiweiß 3 g
KH 49 g
Ballast 10 g
Brennwert 483 kcal

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz