Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.629 mal aufgerufen
 Fisch
sil Offline




Beiträge: 1.664

04.08.2002 23:06
RE: Garnelen, Krabben, Shrimps Antworten

Garnelen-Spießchen mit Ananas
===============================

Zutaten für 2 Personen: 1 TL Ingwer (fein gehackt), 2 EL Sojasoße, 1 TL Sambal Oelek, Salz, 10 kleine Garnelen (ca. 100 g), 1 rote Paprika (ca. 200 g), 1/2 kleine Ananas (ca. 250 g), ein EL Sonnenblumenöl, evt.Basilikum

Eine Marinade aus Ingwer, Zucker, Sambal Oelek, Sojasoße, und etwas Salz gut anrühren.evt.Rum zufügen,
Garnelen waschen, trockentupfen und in die Marinade legen. Paprika putzen und waschen.in für Spiesse passende Stücke schneiden. Frische Ananas Schälen und ebenfalls in passende Stücke schneiden. Garnelen aus der Marinade nehmen, kurz abtropfen lassen und abwechselnd mit Ananas und Paprika auf Holzspieße stecken (ergibt ca. 6 Spieße). die Spieße in der mit Öl eritzten Pfanne 6 bis 8 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Kurz vor Ende der Garzeit die Spieße mit der restlichen Marinade beträufeln. evt.mit Basilikum bestreuen

KleineHexe24 Offline



Beiträge: 1.067

10.09.2002 14:00
#2 RE: Garnelen, Krabben, Shrimps Antworten

Paella (24 %) (verschoben von Hexe nach hier)

Zutaten:
Garnelen, 1 rote Paprika, 400 g Hähnchenbrustfilet, 400 g Schweinefilet, 4 Eßl. Olivenöl, Salz, Cayennepfeffer, 2 Eßl. Tomatenmark, 2 Knoblauchzehen, 400 g Risottoreis, Safran, 850 ml heiße Brühe, 300 g TK-Erbsen.

Zubereitung:
Paprika und Fleisch in Streifen schneiden. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Paprika darin 3 Minuten braten, herausnehmen und beiseite stellen. Fleisch im Brattfett ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze braten, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Tomatenmark zugeben, Knoblauch dazupressen. Reis dazugeben. Safran in der Brühe auflösen, zum Reis geben und ca 10 Minuten garen. Garnelen in etwas Olivenöl anbraten. Mit Erbsen und Paprika zum Reis geben und weitere 10 Minuten garen.

Suuuper lecker, schnell und reicht für ca. 6 Personen

KleineHexe24 Offline



Beiträge: 1.067

10.09.2002 14:07
#3 RE: Garnelen, Krabben, Shrimps Antworten

Krabben Cocktail in Grapefruit
Für 2 Personen / pro Portion Fett 1g/9 %, 103 kcal

1 rosa Grapefruit
8 Salatblättchen
100g Champignons
80g Krabbenfleisch
Petersilie
2g Senf
40g Magerjoghurt
etwas Zitronensaft, Salz, weißer Pfeffer, Curry

Grapefruit halbieren, Fruchtfleisch rausschneiden und würfeln (evtl. weiße Haut entfernen, da sehr bitter)
die gewaschenen Salatblätter zerkleinern und die Schalenhälften der Grapefruit damit auskleiden.
Champignon feucht abreiben, nur Stiel kürzen und in Scheiben schneiden
Fruchtfleisch, Pilze und Krabbenfleisch mischen und in die Grapefruitschalen füllen
Aus Joghurt, Senf und den Gewürzen eine Marinade herstellen und über die Füllung verteilen, mit Petersilie garnieren.

Kleine schicke und schnelle Vorspeise, ist total lecker

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

17.12.2002 12:28
#4 RE: Garnelen, Krabben, Shrimps Antworten

Chinapfanne mit Garnelen
====================
Zutaten für 2 Personen

Zubereitungszeit: etwa 45 Minuten

125 g Basmatireis
100 g Mungbohnensprossen
Jodsalz
1 EL Pflanzenöl
150 g Garnelen
3 EL Sojasauce
1 Stange Porree
1/2 Tasse Orangensaft
1 rote Paprikaschote
Pfeffer
250 g Austernpilze

1.Den Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
2.Die Garnelen abspülen und trockentupfen. Das Gemüse waschen, putzen und mit
den Austernpilzen in sehr feine Streifen schneiden. Sprossen waschen, verlesen
und abtropfen lassen.
3.Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Garnelen 2 Minuten braten, mit einer
Schaumkelle herausnehmen und beiseite stellen.
4.Im gleichen Fett das Gemüse unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten braten. Dann
die Garnelen, Sojasauce und Orangensaft zugeben, mit Salz und Pfeffer
abschmecken und einmal aufkochen lassen. Mit dem Basmatireis servieren.


Pro Portion

428 Kilokalorien
28 g Eiweiß
9 g Fett 19%
58 g Kohlenhydrate
11 g Ballaststoffe

Extratipp
Diese Chinapfanne gelingt ausgezeichnet im Wok. An den hohen,
schrägen Pfannenwänden verteilt sich die Hitze besonders gut.

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

18.12.2002 16:03
#5 RE: Garnelen, Krabben, Shrimps Antworten

Reis-Shrimps-Pfanne
===================

Zutaten (für 1 Portion)
150 g rote Paprikaschote
1 Lauchzwiebel
1 TL (5 g) Öl
60 g Langkornreis
150 ml Gemüsebrühe
50 g Shrimps (Krabbenfleisch)
Salz, weißer Pfeffer, Curry
1 gehäufter TL (5 g) Sesam

Gemüse putzen, waschen und klein schneiden. 1/2 TL Öl erhitzen. Gemüse und Reis darin andünsten. Brühe zugießen, aufkochen und alles zugedeckt ca. 20 Minuten garen.2. Shrimps abspülen und trockentupfen. 1/2 TL Öl erhitzen. Shrimps darin ca. 2 Minuten braten. Reis mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Shrimps unterheben und Sesam darüber streuen.

Zubereitungszeit max. eine 1/2 Stunde.
Nährwerte pro Portion: 370 kcal, 9g Fett, 21,89 Fett%

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

18.12.2002 16:06
#6 RE: Garnelen, Krabben, Shrimps Antworten

Hirsepfanne mit Krabben
======================
2 Portionen

125 g Hirse
100 g Krabben
150 g Salatgurke
175 g Mais (Dose)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
20 g Ingwer
400 ml Klare Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
1 TL Balsamico Essig
2 TL Zitronensaft

Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer fein würfeln und in einer beschichteten Pfanne anbräunen. Die Hirse und die Gemüsebrühe zugeben und ca. 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Salatgurke würfeln und mit dem Mais, den Krabben und Gewürzen zugeben. Das ganze weiter kochen lassen, bis sich die Flüssigkeit vollständig einreduziert hat. Evtl. noch einmal abschmecken.

Nährwerte pro Portion: 379 kcal, 4,3g Fett, 10,21 Fett%



Krabbencocktail
===============
2 Portionen

200 g TK Krabben (Abtropfgewicht)
150 g 1,5% Joghurt
20 g (4 TL) Creme fraiche 20%
10 g (2 TL) Tomatenketchup
Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Süssstoff, Dill
zur Deko: einige Salatblätter

Krabben abtropfen lassen und etwas trocken tupfen. Die Salatblatter waschen und eine Schüssel/Teller damit auslegen - die Krabben darauf geben - mit Zitronensaft beträufeln. Joghurt, Creme fraiche, Zitronensaft, Tomatenketchup, Salz, Pfeffer und Süssstoff (vorsicht im Ketchup ist schon Zucker vorhanden) verrühren und über die Krabben geben. Evtl. mit gehackten Dill verzieren.
Tipp:
Den Salat nicht angemacht zu lange stehen lassen - er zieht viel Wasser. Am besten, kurz vor dem Verzehr erst zusammenmixen!
Der Krabbencocktail schmeckt auch sehr gut, wenn man zusätzlich noch Champignons und Spargel aus dem Glas oder Ananas hineinschnippelt!

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

23.12.2002 17:46
#7 RE: Garnelen, Krabben, Shrimps Antworten

Aus dem WOK
Gemüsesuppe mit Schinken und Krabben
====================================

Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Pro Person: 125 kcal, 2 g Fett, = 14 %,
4,5 g KH

3 getrocknete Shiitake-Pilze
2 Frühlingszwiebel
1 Möhre
1 Stange Staudensellerie
50 g Sojabohnensprossen
50 g Bambussprossen
50 g krabben
100 g gekochter Schinken (3 % Fett)
½ l Gemüsebrühe
1 EL Sojasauce
Pfeffer
1 Msp. Ingwerpulver

Die Pilze 15 Min in heißem Wasser einweichen, ausdrücken und in feine Streifen schneiden. Das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Sprossen abspülen und abtropfen lassen. Die Krabben mit kalten Wasser gründlich abspülen, dann abtropfen lassen, Den Schinken in dünne Streifen schneiden. Die Gemüsebrühe erhitzen und alle Gemüsezutaten darin 20 Min garen. Nach 15 Min den Schinken und die krabben zugeben. Die Suppe mit Sojasauce, Pfeffer und Ingwer sürzen und servieren.

TIPP: Unbedingt geschälte Krabben für die Suppe kaufen.


Krabbenpfanne mit Reis
======================

Eine Portion enthält: 330 kcal; 5g Fett (= 13,6 %), 24g Eiweiß; 50g Kohlenhydrate

Zutaten für 2 Personen:
75 g Naturreis
Salz
100 g Möhren
100 g Frühlingszwiebeln
10 g Ingwer, frisch
2 TL Pflanzenmargarine
200 g Ananas, konserviert im eigenen Saft
180 g Krabben, frisch oder tiefgefrohren
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
2 EL Sojasauce
1 EL Petersilie, gehackt}

Zubereitung:
Reis in kochendes Salzwasser geben und ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Ingwer schälen und ganz fein würfeln. Fett in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse mit dem Ingwer darin andünsten. Ananas gut abtropfen lassen, in Stücke schneiden und zum Gemüse geben. Krabbenfleisch ebenfalls zugeben. Alles mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Sojasauce pikant abschmecken. Reis auf zwei Teller geben, Krabbenmischung darauf verteilen und mit Petersilie bestreut servieren.



Kartoffel-Krabben-Teller
=========================

250 g Pellkartoffeln
1 kleiner Apfel
1 Lauchzwiebel
100 g Krabben
150 g Magermilchjoghurt
1/2 Bund Dill

Zitronensaft, Salz, Pfeffer Gepellte Pellkartoffeln in dünne Scheiben schneiden und auf einen großen Teller legen. Den Apfel vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Die Lauchzwiebel putzen und in Ringe schneiden. Beides mit den Krabben mischen und auf die Kartoffeln verteilen. Den Joghurt mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Dill feinhacken und unter den Joghurt rühren und auf den Kartoffeln verteilen.

Menge nur für eine Person berechnet.
394 Kcal, 31 g E, 59 g KH, 2 g F (= 4,5 %

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

24.12.2002 09:42
#8 RE: Garnelen, Krabben, Shrimps Antworten

Tagliatelle mit Zucchini und Garnelen
=====================================
2 Portionen
250 g Zucchini
200 g Garnelen
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
150 Tagliatelle
1 Prise Salz
einige Safranfäden
1/2 Bd. Petersilie

Zucchini waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Garnelen schälen und den schwarzen Darm entfernen. Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl im Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin andünsten, Zucchini hinzufügren und mit anbraten, Garnelen dazugeben und alles mit etwas Wasser ablöschen, dann 5 Min garen.
Die Nudeln in reichlich leicht gesalzenem Wasser bissfest garen, abgießen und gut abtropfen lassen. Safranfäden in 3 EL Wasser auflösen und zu dem Zucchini-Garnelen-Gemisch geben. Noch 5 Min köcheln lassen., dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nudeln mit Gemüse mischen, mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Zubereitungszeit 30 Min
Pro Portion: 500 kcal, 15 g Fett = 27 %


Tortellini mit Gemüse und Garnelen
==================================
2 Portionen

100 g enthülste Erbsen (frisch oder TK)
1 Zucchini
100 g Rucola
2 TL Butter
150 g gekochte Garnelen
2 cl Grappa
250 g vorgekochte Tortellini
Salz 2 EL süße Sahne
Pfeffer 1 EL gehackte. Dill

Frische Erbsen in etwas Wasser etwa 10 Min blanchieren (entfällt bei tiefgekühlten Erbsen).
Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Rucola waschen, trockentupfen und fein hacken, Butter in einer Pfanne zerlassen, Erbsen, Zucchini und Rucola dazugeben und etwa 5 Min anbraten. Die Garnelen und den Grappa hinzugeben und 10 Min bei geschlossenem Deckel garen. Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen, abgießen und abtropfen lassen, die Sahne unter das Gemüse rühren, die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gemüse über die Tortellini geben mit Dill bestreuen und sofort servieren.

Zubereitungszeit 30 Min
Pro Portion: 540 kcal, 18 g Fett = 30 %



Pizza mit Spinat und Garnelen
=============================
für 1 Pizza 30 cm Durchmesser


Für den Teig:
200 g Weizenmehl
½ TL Salz
½ Packung Trockenhefe
1 Prise Zucker
1 EL Olivenöl

Für den Belag
500 g Blattspinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Olivenöl
Salz und Pfeffer
1 Prise geriebene Muskatnuss
400 g Tomaten
½ TL gerebelter Oregano
125 g gekochte Garnelen
75 g halbfetter Hartkäse

Für den Teig Mehl, Salz Hefe und Zucker mischen, 1/8 l Wasser und das Öl öangsam zugießen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt etwa 1 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
Inzwischen den Spinat verlesen, waschen und die dicken Stiele entfernen, Knoblauchzehe und Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauchzehe und den tropfnassen Spinat dazugeben und dünsten bis der Spinat zusammengefallen ist. Mit Muskat, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Tomaten über Kreuz einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, enthäuten und pürieren.
Den Backofen auf 225 °C vorheizen. Den Teig nochmals durchkneten auf einer bemehlten Arbeitsfläche kreisrund (30 cm Durchschn.) ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Das Tomatenpüree auf dem Teig verteilen und kräftig mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Den Spinat ausdrücken, etwas kleinschneiden und auf der Pizza verteilen. Die Garnelen ebenfalls darauf verteilen. Den Käse raspeln, die Pizza damit bestreuen und etwa 20 Min backen.
Zubereitungszeit 60 Min plus 1 Std. Zeit zum Gehen

710 kcal, 23 g Fett = 29 %


Aus dem WOK
Riesengarnelen in süßscharfer Sauce
===================================

Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Pro Person: 500 kcal, 10 g Fett, = 18 %, 43 g KH

100 g Basmatireis, Salz
2 TL fermentierte schwarze Sojabohnen
1 Zwiebel
1 cm Ingwerwurzel
6 frische Riesengarnelenschwänze mit Schale
1 EL Öl
50 g mageres Schweinehackfleisch
1 EL Sojasauce
1 EL Tomatenmark
1 TL Zucker
1 TL Chilisauce
2 EL Rotwein
3 EL Brühe

Den Reis in leicht gesalzenem Wasser gemäß Packungsanweisung etwa 20 Min kochen, abgießen und abtropfen lassen. Die fermentierten Sojabohnen 5 Min in Wasser einweichen, abtropfen lassen. Zwiebel und Ingwer schälen und hacken, die Garnelenschwänze kalt abspülen, trockentupfen und mit Salz und Ingwer einreiben. Das Öl im Wok erhitzen, die Zwiebelwürfel in den Wok geben und unter ständigem Rühren anbraten, die Garnelen dazugeben und3 Min pfannenrühren, herausnehmen und aufs Gitter legen. Die Sojabohnen und das Hackfleisch in den Wok geben und etwa 1 Min bei starker Hitze pfannenrühren. Sojasauce, Tomatenmark, Zucker, Chilisauce, Rotwein und Brühe zugeben und alles zu einer sämigen Sauce rühren. Die Sauce zum Kochen bringen und die Garnelen wieder hinzufügen. Unter ständigem Rühren die Sauce einkochen, bis sie die Garnelenschwänze überzieht. Die Garnelen auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit dem Reis servieren.


Aus dem WOK
Gedämpfte Reis-Garnelen-Bällchen
================================

Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Pro Person: 255 kcal, 2 g Fett, = 7 %,
49 g KH

125 g Klebreis
Salz
50 g mittelgroße Garnelen
1 kleine Frühlingszwiebel
½ cm Ingwerwurzel
2 EL Fischsauce

Den Reis in leicht gesalzenem Wasser gemäß Packungsanweisung etwa 20 Min kochen, abgießen und abtropfen lassen. Garnelen unter kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und grob zerkleinern. Frühlingszwiebel waschen, putzen und feine hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Garnelen und die Frühlingszwiebel in eine Schüssel geben und mit dem Ingwer und der Fischsauce würzen. Jeweils 2 EL Reis abstechen und mit dem Löffel zu runden, flachen Fladen formen. In die Mitte jeweils etwas Garnelenfüllung geben. Die Füllung mit dem Reis umhüllen, mit den Händen Bällchen von 5cm Durchmesser formen und diese fest zusammendrücken. Die Reisbällchen im Dämpferaufsatz des Woks legen, etwas Wasser im Wok erhitzen und den Aufsatz in den Wok stellen. Die Reisbällchen bei schwacher Hitze etwa15 Min dämpfen, sofort servieren.


Garnelen mit gebratenem Gemüse
==============================
Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 30 Minuten - Marinierzeit: 15 Min
Pro Person: 385 kcal, 7 g Fett, = 16 %, 45 g KH

3 getr. Chinesische Pilze
200 g ausgelöste Garnelen
2 EL Sojasauce
2 EL Austernsauce
2 EL Reiswein
Saft von ½ Zitrone
100 g Nudeln
Salz
2 Frühlingszwiebeln
50 g Zuckerschoten
je ½ rote und grüne Paprikaschote
50 g Bambussprossen (Dose)
50 g Sojabohnensprossen
1 EL Öl
100 ml Gemüsebrühe
Pfeffer
1 Prise Cayennepfeffer

Die Pilze 15 Min in heißem Wasser einweichen, ausdrücken und in feine Streifen schneiden. Die Garnelen in den Würzsaucen, dem Reiswein und Zitronensaft 15 Min marinieren. Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen, abgießen und abtropfen lassen. Frühlingszwiebel, Zuckerschoen und Paprika waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Die Sprossen abspülen und abtropfen lassen. Das Öl im Wok erhitzen und das Gemüse unter Rühren etwa 4 Min anbraten. Die Garnelen mit der Marinade, den Nudeln und der Brühe dazugeben, abschmecken undservieren.

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

26.03.2003 13:18
#9 RE: Garnelen, Krabben, Shrimps Antworten

Bunte Nudeln mit Krabben
=========================

2 Portionen

650 kcal - 5 g Fett = 6,9 %

50 g Krabben
250 g bunte Nudeln, gekocht
100 g Auberginen
100 g Paprika
450 g Tomaten, Konserve
150 g Krebsfleisch ( oder Surimi)
Frische Kräuter nach Wahl

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Aubergine und Paprika waschen, würfeln und ohne Fett andünsten.
Tomaten und Kräuter dazugeben, mit Pfeffer und Salz würzen und etwa 15 Minuten köcheln lassen.
Zum Schluß die Krabben und das Krebsfleisch bzw. Surimi hinzugeben und nochmals kurz aufkochen lassen.
Alles mit den Nudeln vermischen.

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

26.03.2003 13:19
#10 RE: Garnelen, Krabben, Shrimps Antworten

Bunte Nudeln mit Krabben
=========================

2 Portionen

650 kcal - 5 g Fett = 6,9 %

50 g Krabben
250 g bunte Nudeln, gekocht
100 g Auberginen
100 g Paprika
450 g Tomaten, Konserve
150 g Krebsfleisch ( oder Surimi)
Frische Kräuter nach Wahl

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Aubergine und Paprika waschen, würfeln und ohne Fett andünsten.
Tomaten und Kräuter dazugeben, mit Pfeffer und Salz würzen und etwa 15 Minuten köcheln lassen.
Zum Schluß die Krabben und das Krebsfleisch bzw. Surimi hinzugeben und nochmals kurz aufkochen lassen.
Alles mit den Nudeln vermischen.

betsy Offline



Beiträge: 16

08.02.2006 11:24
#11 RE: Garnelen, Krabben, Shrimps Antworten

Zucchini mit Krabbenfüllung

für Personen
210 kcal, 4 g F, 15 g KH

4 Zucchini (à ca. 250 g)
Salz, Pfeffer,
1 Bd. Lauchzwiebeln
1 EL Butter
200 g Krabbenfleisch
30 g Hartweizengrieß
2 Eier
1 EL geh. Dill
150 g Tomaten
4-5 EL Gemüsebrühe

Zucchini waschen, der Länge nach Deckel abchneiden und die Deckel würfeln. Zucchini aushöhlen, in Salzwasser 4-5 min. blanchieren, abschrecken und abtropfen. Innen salzen, pfeffern.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. In Butter andünsten, abkühlen lassen und mit Krabben, Grieß,
Eiern, Pfeffer und Dill mischen.
Tomaten waschen, entkernen und würfeln. Hälfte unter die
Krabben heben. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Übrige Tomaten, Zucchiniwüfel, Brühe in eine Auflaufform
geben. Zucchini mit der Masse füllen und hineinsetzen.
Zugedeckt 15-20 min., dan offen 10 min. garen.
Dazu paßt evtl. Kartoffelsalat (natürlich lf 30!!!) oder
einfach ein bisschen Baguette oder nur Salzkartoffeln oder, oder, oder....

Gruß Bettina

Uchi Offline




Beiträge: 965

23.08.2006 23:11
#12 RE: Garnelen, Krabben, Shrimps Antworten

Penne mit Orangensauce und Garnelen

Zubereitungszeit: 1 Stunde
pro Portion: 365 kcal, 16 EW, 8 g F, 56 k KH = 19,7 %

Zutaten für 4 Portionen:
4 unbehandelte Saftorangen (a 150 g)
2 rote Chilischoten
1 Knoblauchzehe
1 TL Speisestärke
400 g grüner Spargel
250 g Penne
Salz
2 EL Olivenöl
12 Riesengarnelen (a 10 g, ohne Schale, entdarmt :kot: )
2 Stiele Basilikum

Zubereitung:
1. Für die Sauce von 1/2 Orange die Schale fein abreiben. Alle Orangen auspressen (450 ml Saft). Orangenschale zum Saft geben. Saft auf 250 ml einkochen lassen. Chili längs halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Knoblauch fein hacken und mit den Chiliwürfeln zum Orangensaft geben. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser verrühren und die Orangen-Chili-Sauce damit leicht binden. Sauce warm stellen.
2. Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden und den Spargel in 3-4 cm große Stücke schneiden.
3. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, 3 min vor Ende der Garzeit den Spargel zugeben. Nudeln mit Spargel in einem Sieb gut abtropfen lassen.
4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin von jeder Seite kurz anbraten. Orangensauce zum Kochen bringen. Nudeln, Spargel und Garnelen in einer vorgewärmten Schüssel mit der Orangen-Chili-Sauce mischen. Auf Tellern anrichten und mit abgezupften Basilikumblättern garniert servieren.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz