Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 754 mal aufgerufen
 Suppen, Saucen, Brotaufstriche
Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

19.08.2002 13:12
RE: Suppen/Saucen/Dips: Knoblauch Antworten

Knoblauch-Zwiebel-Dip
=====================

3 EL Miracle Whip Balance (od. Joghurt)
300 g Joghurt (0,2 %)
1 Bund Lauchzwiebeln
2 Zehen Knoblauch
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Miracle Whip und Joghurt verrühren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und zerdrücken.

Alles unter den Joghurt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

------------------------------------------

Bewertung:
Aioli –
kalorienreduzierter Knoblauchdip / Ideal für Partys

500 g Miracel Whip /Balance oder Joghurt)
500 g saure Sahne 10%
1 EL Senf, mittelscharf
½ EL Petersilie, klein gehackt
¼ TL Curry
¼ TL Glutamat, Fondor etc.
3 cm Sardellenpaste aus der Tube
½ TL Pfeffer frisch gemahlen
½ TL Meersalz fein gemahlen
4 Zehe/n Knoblauch frisch gepresst - evtl. auch mehr

Zubereitung:
Die angegebenen Zutaten in einer Schüssel verrühren.
Den "Kick" erhält diese Aioli aus der Sardellenpaste (deshalb ist diese wohl der wichtigste Bestandteil).

Da die Aioli nicht aus Olivenöl und Ei hergestellt wird ist sie relativ fettarm. Durch die Verwendung von Fertigprodukten ist eine schnelle Zubereitungszeit gewährleistet. Idealerweise serviert man zu diesem Produkt frisches Weißbrot, Baguette oder Ciabatta.

Hervorragend geeignet als Sauce zu Fleisch (BBQ) oder zu Folienkartoffeln.

Variationen: Zur Änderung des Geschmacks kann man Miracel Whip durch Mayonnaise ersetzen oder die saure Sahne durch Kefir (flüssigere Konsistenz, etwas säuerlicher im Geschmack).

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten



ADOBO
kanarische Knoblauchmarinade

1 Bund Oregano 2 Lorbeerblätter 5 Zweig/e Thymian 2 Knolle/n Knoblauch, zerlegt und geschält 1 Glas Wein, weiß oder 1 Glas Cognac etwas Öl (Olivenöl) Salz

Zubereitung:
Für fast alle kanarischen Fleischgerichte wird ein Adobo (Knoblauchmarinade) hergestellt und das Fleisch darin eingelegt. Das Adobo ist bestens geeignet für Schweinefleisch, Ziegenfleisch, Kaninchen und Lammfleisch.

Alle Zutaten werden im Mörser zerstoßen; zuerst der Knoblauch mit dem Salz und dann die Gewürze. Zum Schluss gibt man den Wein und das Öl dazu.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

ADOBO für Schweinefleisch

2 Knolle/n Knoblauch, groß
2 EL Paprikapulver
10 Körner Pfeffer
1 Tasse/n Essig
3 Lorbeerblätter
2 Zweig/e Thymian
2 Zweig/e
Oregano
Salz

Zubereitung:

Alle diese Zutaten werden im Mörser zerstossen. Man wendet das Schweinefleisch (Schweinelende, Schweineschnitzel mager) hin und wieder in dieser Beize, damit es sich gut vollsaugt und lässt es über Nacht oder zumindest ein paar Stunden darin stehen.

Ist der Essig von guter Qualität, dann hält sich das Fleisch normalerweise mehrere Tage in perfektem Zustand, um dann gebraten oder gegrillt werden zu können.

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

19.08.2002 13:22
#2 RE: Suppen/Saucen/Dips: Knoblauch Antworten

Bewertung:

Warme Knoblauchsoße

5 Zehen Knoblauch
3 Schalotten
50 g Champignons, frisch
1 EL Öl
20 g Mehl
125 ml Gemüsebrühe, heiß
1 Glas Wein, weiß (oder noch 1 Glas Gemüsebrühe)
etwas Worcestersauce
¼ TL Oregano Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Knoblauchzehen und Schalotten schälen und fein hacken. Champignons putzen, waschen, abtropfen lassen und hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch, Schalotten und Champignons zugeben. Etwa 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Mehl darüber stäuben, goldgelb werden lassen. Unter Rühren Fleischbrühe und Weißwein zugießen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

Soße auf kleiner Stufe 30 Minuten köcheln lassen, mit Worcestersoße abschmecken. Passt sehr gut zu gegrilltem und kurzgebratenem Fleisch.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten



Chili-Soße mit Knoblauch

(z. B. zu Meeresfrüchten – ein Gedicht!)
6 Zehe/n Knoblauch Salz und Pfeffer
3 Chilischote(n), rot
3 EL Zucker, braun
5 EL Essig

Zubereitung:
Geschälte Knoblauchzehen mit etwas Salz in einem Mörser zerreiben. Chilischoten entkernen und sehr fein würfeln oder hacken. Alle Zutaten in einen Mixer geben und pürieren.

Diese Sauce sollte mindestens 3 Stunden kühl gestellt durchziehen!



Champignon-Knoblauch-Soße (2 Portionen)

Rezept für faule Pasta-Esser
50 g Champignons aus dem Glas
2 Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n)
1 Würfel Gemüsebrühe
½ Becher saure Sahne
1 Ei(er)
Salz Pfeffer Öl

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken. Champignons waschen, abtropfen lassen und klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch in der Pfanne mit etwas Öl anbrutzeln. Champignons dazugeben. Ein paar Minuten schmoren lassen. Etwas Wasser angießen und wenn es kocht den Brühwürfel darin auflösen. Ei mit der sauren Sahne verrühren und mit in die Pfanne gießen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Gut umrühren und fertig!

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Dazu gibts Nudeln, dann ist das ganze Gericht LF.

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

19.08.2002 13:34
#3 RE: Suppen/Saucen/Dips: Knoblauch Antworten

Knoblauchsuppe 1
================

für 1 Person

1 Zwiebel
250 ml Wasser
2 Zehen Knoblauch, zerdrückt
1 TL Gemüsebrühwürfel, vegetarisch
2 EL Dickmilch
Saucenbinder, pflanzlich
1 EL Petersilie, gehackt

Zubereitung:
Die Zwiebeln fein hacken und in der Butter glasig dünsten. Mit dem Wasser auffüllen und den Knoblauch dazugeben.(den Knoblauch evtl. mit andünsten.) Mit der Gemüsebrühe abschmecken und ca. 10 Minuten garen lassen. Die Dickmilch unterrühren, mit dem Bindemittel (wer´s mag) binden und die Petersilie daraufstreuen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten



Knoblauchsuppe 2
=================

1 Knolle Knoblauch groß
2 Brötchen altbacken
1 EL Öl (Olivenöl)
1 Liter Brühe (Gemüse)
100 ml Dosenmilch oder Sojamilch
Petersilie
Schinkenreste (fettarmer Schinken)
Paprikapulver
Chilipulver

Zubereitung:

Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden, mit dem Schinken (wenig) in dem Olivenöl sanft anbraten.

Die Brötchen kleinschneiden oder brechen. Zu dem Knoblauch geben und mit Brühe auffüllen. Ca. 20 bis 30 Minuten köcheln lassen.
Dann pürieren und durch ein Sieb streichen (oder flotte Lotte). Zurück in den Topf und abschmecken mit Salz und frisch gemörsertem weißen Pfeffer (und mit Instantbrühe?). Eventuell mit weiterer Brühe bis zur gewünschten Menge auffüllen. Je Teller eine Knoblauchzehe putzen und in ganz dünne Scheiben schneiden und in den Teller legen. Chili darüber streuen oder mahlen und die Suppe darüber. Mit Petersilie und Paprikapulver garnieren.

Variationen:
eventuell kleingeschnitte Zwiebel mit andünsten oder zum Schluß Röllchen von Frühlingszwieben einstreuen.

Vielleicht orientalisch:
mit Harissa oder Pfefferminze würzen.


Fischsuppe mit Aioli
======================

für die Mikrowelle

350 g Kabeljaufilet
3 EL Zitronensaft
250 g Staudensellerie
4 Tomaten klein, ca. 175 g
1 Zwiebel
1 EL Öl (Olivenöl)
1 Lorbeerblatt klein,
Liter Gemüsebrühe instant

Für die Sauce: (Aioli)
1 Zehe/n Knoblauch
3 EL Miracle Whip Balance
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer weiß

Zum Verzieren:
2 Stiele Dill
50 g Krabbenfleisch

Zubereitung:

Fisch würfeln, mit 3 EL Zitronensaft beträufeln und zugedeckt ca. 10 Min. ziehen lassen. Stangensellerie in Scheiben schneiden. Die zarten Innenblätter abzupfen und beiseite legen. Tomaten sechsteln. Zwiebeln fein würfeln. Mit Öl in der Mikrowelle zugedeckt bei 600 Watt in 1 1/2 Min. glasig dünsten.

Sellerie, Lorbeerblatt und 1/8 l Brühe zufügen und zugedeckt bei 600 Watt 3 Min. dünsten. Tomaten zufügen und bei 600 Watt weitere 2 Min. garen. Fischwürfel und restliche Brühe zufügen und bei 600 Watt 5 Min. garen. Anschließend noch 5 Min. zugedeckt stehen lassen.

Für die Aioli Knoblauch durch die Presse drücken und ins
Miracle Whip mit 1 EL Zitronensaft unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill fein hacken.

Krabben und Selleriegrün in die heiße Suppe rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Dill bestreuen.

Mit der Aioli zusammen servieren.

Dazu: Weißbrot

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz