Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.000 mal aufgerufen
 Fleisch und Geflügel
Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

14.08.2002 14:13
RE: Hähnchenpfanne Thread geschlossen

Coq au vin

40 g Bacon,
20 g Butter,
250 g Zwiebeln,
2 Schalotten,
250 g Champignons,
50 g Cognac,
1 Lorbeerblatt,
Thymian,
Knoblauch,
20 g Mehl,
1/8 Liter Brühe,
1/8 Liter Rotwein,
2 Baguette,
1 Huhn

Den Ofen auf 225° vorheizen. In einem Schmortopf 10 g Butter auslassen. Bacon kroß braten. Herausnehmen und abtropfen. Huhn in 4 Teile schneiden. Im Fett kräftig anbraten, warmstellen. Ins Bratenfett restliche Butter geben und halbierte Zwiebeln, feingewürfelte Schalotten und halbierte Champignons kurz schmoren. Herausnehmen und das Huhn wieder in den Topf legen. Cognac in 2 Portionen (sonst wird die Flamme zu hoch) erwärmen, anzünden und brennend über das Huhn gießen. Dabei den Topf rütteln, damit die Flammen gelöscht werden. Lorbeer, Thymian und Knoblauchscheiben mit dem Bratensatz vermengen, Das Mehl einrühren und schmoren. Dabei das Fleisch wenden. Zuerst Brühe, dann Rotwein angießen. Speck Zwiebeln, und Champignons zugeben. Topf zudecken. Im Ofen bei 225° , 30 Min. garen. Ohne Deckel weitere 15 Min. garen. Baguette dazu reichen
3 Portionen pro Portion (ohne Baquette)
560 kcal, 17 g Fett = 27,32 %

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

19.08.2002 13:44
#2 RE: Hähnchenpfanne Thread geschlossen

Huhn mit Rosmarin und Knoblauch


1 Poularde oder Fleischhahn
0.2 Liter Wein, weiß, trocken
1 EL Öl (Oliven)
2 Dosen Tomaten
1 Zweig Rosmarin
6 Knoblauch (Zehen)
Salz

Zubereitung:
Huhn waschen, abtrocknen und in 6 Stücke schneiden. Ohne Öl anbraten und den Wein zugießen. Wenn der Wein ganz verdunstet ist, gehackte Rosmarinnadeln, gepressten Knoblauch (vorher im Öl kurz! ) anbraten, die Tomaten dazugeben, mit Salz würzen und gut vermischen. Bei kleiner Hitze eine Stunde garen. Schmeckt mit Brot oder Reis sehr gut.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

19.08.2002 13:46
#3 RE: Hähnchenpfanne Thread geschlossen

Hühnchen mit Knoblauchknolle

1 Poularde in 10 Stücke geteilt
1 Knolle Knoblauch
1 EL Butter
1 EL Öl (Olivenöl)
125 ml Wein, weiss
125 ml Brühe
Butter (Mehlbutter) bei Bedarf
Salz Pfeffer
Reis oder Nudeln als Beilage

Zubereitung:
In einem Schmortopf die Poulardenteile in Butter und Öl braun braten. Die Knoblauchzehen häuten und kurz mitbraten. Mit Weisswein und Brühe ablöschen und ohne Deckel schmoren lassen (ca. 30 Min.). Der Knoblauch zergeht dabei. Je nach Geschmack die Sosse einkochen lassen oder etwas Mehl binden. Salzen und pfeffern und mit Reis oder Nudeln servieren.

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

19.08.2002 13:49
#4 RE: Hähnchenpfanne Thread geschlossen

Hähnchenpfanne mit Knoblauch und Zwiebeln

1 Hähnchen, küchenfertig, (1,5 kg)
4 Zehen Knoblauch
2 Zwiebel
½ Zitrone
1 Dose Aprikosen, (425 ml)
1 Topf Estragon
2 EL Öl,
Salz Pfeffer aus der Mühle
375 ml Suppe (Hühnersuppe), klare, (Instant

Zubereitung:

Hähnchen waschen, trocken tupfen und vierteln. Knoblauch und Zwiebeln schälen. Zwiebeln in Spalten schneiden. Zitrone so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Zitrone in Scheiben schneiden. Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen und den Saft auffangen. Saft evtl. mit Wasser auf 1/8 Liter auffüllen.

Estragon waschen und trocken schütteln. Öl in einem Bräter erhitzen und die Hähnchenteile unter Wenden kräftig anbraten. Zum Schluss Knoblauch und Zwiebeln kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe und 1/8 Liter Aprikosensaft angießen. Zitrone und Estragon, bis auf etwas zum Garnieren, mit in den Schmorfond legen und aufkochen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Gasherd: Stufe 3) ca. 50 Minuten schmoren. Während der letzten 10 Minuten die Aprikosen zufügen. Mit restlichem Estragon garniert anrichten.

Als Beilage schmecken Gnocchis oder Röstkartoffeln.

Tomm Offline




Beiträge: 218

29.10.2002 19:37
#5 RE: Hähnchenpfanne Thread geschlossen

Schmorhähnchen mit Pilzen und Gemüse
==============================

Für 4 Portionen
pro Portion: 435 kcal, 20 g Fett

Zutaten:
50 g gemischte Waldpilze
10 Schalotten
4 Knoblauchzehe
3 Stangen Staudensellerie
2 Möhren
1oo g Topinambur
200 g kleine Kartoffeln
1 küchenfertiges Hähnchen (ca. 1 kg)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Öl
150 ml trockener Weißwein
½ l Gemüsebrühe
2 Lorbeerblätter
1 TL getr. Thymian
50 g Erbsen (TK)

Pilze und Gemüse putzen, waschen bzw. schälen, alles grob zerhacken. Das Hähnchen in vier Teile zerlegen, die Pilze in einer Pfanne mit Öl bei starker Hitze kurz anbraten, herausnehmen und warm stellen, Geflügelteile mit Salz und Pfeffer würzen, im Pilzöl anbraten, beiseite legen. Schalotten, Knoblauchzehen Sellerie und Karotten kurz unter Rühren anbraten, Topinambur und Kartoffeln hineingeben, kurz mitbraten lassen. Mit dem Wein ablöschen und kurz aufkochen, dann alles bei schwacher Hitze 10 Min köcheln lassen.
Das Hähnchen mit der Brühe in den Topf geben, Lorbeerblätter dazugeben, mit Salz und Pfeffer und Thymian würzen alles zugedeckt bei schwacher Hitze 40 Min köcheln lassen –5 Min vor Ende der Garzeit die Erbsen dazugeben und zum Schluß die Pilze. Die Hähnchenteile mit Gemüse auf einer Platte anrichten, nach Belieben mit Dillspitzen garnieren.
Das Gericht ist lowfett, wenn man die Haut des Hähnchens beiseite legt

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz