Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 2.021 mal aufgerufen
 Salate
Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

13.08.2002 14:22
RE: KARTOFFELSALATE (ca 20 Rezepte) Antworten

Grüner Kartoffelsalat

Zutaten für 8 Personen:

1,75 kg Kartoffeln
250 g grüne Bohnen
Salz
1 Salatgurke
1 Bund Lauchzwiebeln
1/4 l Gemüsebrühe
75 ml Weißwein-Essig
weißer Pfeffer, Zucker
3 Stiele glatte Petersilie
1 Bund Schnittlauch
1-2 Knoblauchzehen
300 g Joghurt, 1,5 %
100-125 g Miracle-Whip Joghurt
30 g Sonnenblumenkerne

Zubereitung: 45 Min Kartoffeln waschen. In Wasser ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken, Schale abziehen und auskühlen lassen. Bohnen putzen, waschen und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Abschrecken und abtropfen lassen. Gurke und Lauchzwiebeln putzen und waschen. Gurke in kleine Würfel, Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Brühe und Essig aufkochen. Lauchzwiebeln zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Marinade über die Kartoffeln gießen. Zugedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen. Kräuter waschen. Knoblauch schälen. Beides hacken und mit Joghurt und Mayonnaise verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sonnenblumenkerne ohne Fett rösten. Gurke und Joghurt-Soße unter den Salat mischen. Mit Sonnenblumenkernen bestreuen.

200 kcal, 5 g Fett =22,5 %

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

29.08.2002 12:43
#2 RE: KARTOFFELSALATE (ca 20 Rezepte) Antworten

Kartoffelsalat 1: Schwäbisch
(4 Personen)

1 kg festkochende Kartoffeln,
1 Zwiebel,
0,3 l Fleischbrühe,
3-4 EL Weinessig,
1 Bund Schnittlauch,
1 TL Salz,
1 TL Zucker,
2 EL ÖL,
Pfeffer

Die Kartoffeln in der Schale garen. Inzwischen die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Mit der Fleischbrühe und dem Weinessig in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Dieser Zubereitungsschritt ist wichtig, damit die Zwiebeln etwas weich werden. Die Zwiebeln in der Brühe zum Abkühlen beiseite stellen. Die Pellkartoffeln schälen und auf Handwärme abkühlen lassen. Den Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Die abgekühlten Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Salz, Zucker, Pfeffer und Öl dazugeben. Die lauwarme Fleischbrühen-Marinade über die gewürzten Kartoffelscheiben gießen. Nun den Kartoffelsalat vorsichtig vermengen und etwas ruhen lassen. Mit Schnittlauch bestreuen und servieren.




Kartoffelsalat 2: mit Lachs
Zutaten für 4 Personen:

1 kg festkochende Kartoffeln,
1 Zwiebel,
je 1/2 Bund Petersilie, Schnittlauch und Dill,
3 Eßl. Kräuter-Essig,
1 Eßl. Zitronensaft,
Salz, Pfeffer, Zucker,
200 g geräucherter Lachs

Zubereitung: 1 Stunde

Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Zwiebeln schälen und fein hacken. Kräuter waschen und trockentupfen. Petersilie und Dill fein hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Essig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl darunterschlagen und Kräuter zufügen. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und schälen. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Kräutervinaigrette darübergießen und vermischen. Salat ca. 30 Minuten ziehen lassen und mit dem Lachs servieren. Mit restlicher Petersilie garnieren.

Pro Portion: 240 Kcal, 7 g Fett = 26,25 %



Kartoffelsalat 3: Würzig mit Tomaten
Zutaten für 4 Personen:

1 kg festkochende Kartoffeln,
300 g Tomaten,
1 große Zwiebel,
3 Bund Petersilie,
1 TL Koriander-körner oder grüner Pfeffer,
1/8-1/4 l Gemüsebrühe,
4-5 EL Zitronensaft,
Salz, Pfeffer,
2 EL Öl
Zitronenspalten zum Garnieren

Zubereitung: 45 Min ohne Wartezeit

Kartoffeln waschen. In kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Tomaten putzen, waschen, halbieren und würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, in Streifen schneiden oder hacken. Koriander zerstoßen.Kartoffeln abschrecken und die Schale abziehen. Kartoffeln abkühlen lassen und danach in Scheiben schneiden. Brühe, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Koriander und Öl verschlagen. Tomaten, Zwiebel und Petersilie unterheben. Die Marinade über die Kartoffelscheiben gießen und ca. 30 Minuten durchziehen lassen. Evtl. nochmals abschmecken und mit restlicher Petersilie und Zitronenspalten garnieren.

240 Kcal, 6 g Fett, 22,5 %



Kartoffelsalat 4: mit Gurke und Bohnen

1,75 kg Kartoffeln
250 g grüne Bohnen
Salz
1 Salatgurke
1 Bund Lauchzwiebeln
1/4 l Gemüsebrühe
75 ml Weißwein-Essig
weißer Pfeffer,
Zucker
3 Stiele glatte Petersilie
1 Bund Schnittlauch
1-2 Knoblauchzehen
300 g Joghurt, 1,5 %
100-125 g Miracle-Whip Joghurt
30 g Sonnenblumenkerne

Zubereitung: 45 Min
Kartoffeln waschen. In Wasser ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken, Schale abziehen und auskühlen lassen. Bohnen putzen, waschen und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Abschrecken und abtropfen lassen. Gurke und Lauchzwiebeln putzen und waschen. Gurke in kleine Würfel, Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Brühe und Essig aufkochen. Lauchzwiebeln zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Marinade über die Kartoffeln gießen. Zugedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen. Kräuter waschen. Knoblauch schälen. Beides hacken und mit Joghurt und Mayonnaise verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sonnenblumenkerne ohne Fett rösten. Gurke und Joghurt-Soße unter den Salat mischen. Mit Sonnenblumenkernen bestreuen.

reicht für 8 Personen
Pro Portion: 200 kcal, 5 g Fett = 22,5 %


Kartoffelsalat 5: mit Pfifferlingen

Zutaten für 4 Personen:
750 g fest kochende Kartoffeln (z. B. Sieglinde),
100 g Pfifferlinge
2 EL Sesamöl,
50 ml Brühe (Instant),
5 EL Weißweinessig,
2 EL Ahornsirup,
Jodsalz,
Pfeffer aus der Mühle,
75 g Feldsalat,
1 Bund Radieschen,
20 g schwarze Oliven,
1 Bund Schnittlauch,
50 g Alfalfasprossen

Zubereitung:
Kartoffeln waschen, in etwas Wasser gar kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Pfifferlinge vorbereiten. Sesamöl mit Brühe, Essig und Ahornsirup verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln und Pilze mischen und mit dem Dressing vermengen. Feldsalat waschen, trockenschleudern. Radieschen putzen und in Scheiben schneiden. Oliven klein hacken. Schnittlauch zerkleinern.Kartoffeln mit Salat, Radieschen, Schnittlauch und Sprossen mischen.

Pro Portion: ca. 290 kcal 7 g Fett = 21,72 %
Zubereitung: ca. 35 Minuten

Kartoffelsalat 6: aus Mexiko

500 g Pellkartoffeln,
1 kl. Dose Mais,
1 kl. Dose Kidney Bohnen,
1 rote Paprika,
1 grüne Paprika
2 Zwiebeln,
3 Tomaten,
250 ml Texicana Salsa,
Salz
4 EL Essig

Zubereitung
Alle Zutaten kleinschneiden, in eine Schüssel geben. Aus Salz, Essig und dem Salsa eine Sauce herstellen und mit den anderen Zutaten mischen.
Fettgehalt: 6,4 %


Kartoffelsalat 7: aus Italien

1 Glas (340 g) italienische Antipasto (Gemüse in Öl),
400 g Kartoffeln,
2 Beutel Maggi Fix für Salat Sauce " Italienische Art",
1 rote Zwiebel,
4 EL Kapern,
1 Radicchio klein,
200 g Ricotta-Käse

Zubereitung: Antipasto auf ein Sieb geben, abtropfen lassen und das Öl aufheben, Kartoffeln kochen, gut auskühlen lassen und in Würfel schneiden. Maggi Fix für Salat Sauce "Italienische Art" nach Anweisung zubereiten, dabei ein wenig Öl des Antipasto verwenden. Zu den Kartoffeln geben und durchziehen lassen Rote Zwiebel schälen, in Ringe schneiden und zufügen. Kapern mit der Flüssigkeit zufügen. Radicchio waschen und in Streifen schneiden. Zum Kartoffelsalat geben, mischen und mit dem Antipasto auf Tellern anrichten. Ricotta-Käse in Würfel schneiden und den Kartoffelsalat damit garnieren

Pro Portion ca. 295 kcal, F 4 g, 12 %



Kartoffelsalat 8: fürs Büro
1 Portion

Zutaten:
125 ml Gemüsebrühe (aus Instantpulver),
2 TL Kräuteressig,
Pfeffer, wenig Salz ,
125 g Kartoffeln,
1 Frühlingszwiebel,
3 Radieschen,
1 EL Sprossen (z.B. Al falfa) aus dem Glas.

Fürs Dressing:
2 EL Joghurt (1,5%),
1/2 TL Zitronensaft,
1/2 TL scharfer Senf,
Pfeffer,
wenig Salz,
1/2 TL geröstete Sonnenblumenkerne,
1 Ei

Zubereitung:
Gemüsebrühe mit dem Kräuteressig kurz aufkochen, mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken. Kartoffeln kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Mit der Brühe übergießen und gut 1/2 Stunde durchziehen lassen. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, Radieschen würfeln und mit den Sprossen zu den Kartoffeln geben.
Fürs Dressing: Joghurt, Zitronensaft, Senf, Pfeffer und wenig Salz mischen. Für die Garnitur Sonnenblumenkerne ohne Öl in einer Pfanne rösten. Ei hart kochen. Getrennt transportieren und vor dem Mittagessen vierteln und auf den Kartoffelsalat geben.

360 kcal, 11 g Fett: 27,5%

KleineHexe24 Offline



Beiträge: 1.067

10.09.2002 14:42
#3 RE: KARTOFFELSALATE (ca 20 Rezepte) Antworten

Mexikanischer Kartoffelsalat

Zutaten:
500 g Pellkartoffeln
1 kl. Dose Mais
1 kl. Dose Kidney Bohnen
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
2 Zwiebeln
3 Tomaten
250 ml Texicana Salsa
Salz
4 EL Essig
Zubereitung
Alle Zutaten kleinschneiden u. in eine Schüssel geben. Aus Salz, Essig u. dem
Salsa Sauce herstellen u. unter die anderen Zutaten geben.
Fettgehalt: 6,4%

Wendy ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2003 19:22
#4 RE: KARTOFFELSALATE (ca 20 Rezepte) Antworten

Schlesischer Kartoffelsalat

Für die Diät wandle ich den ab, gekochte Kartoffeln und hartgekochtes Ei muss immer noch rein, dann noch Essiggurken ganz klein gewürfelt, ein Apfel kleingewürfelt.

Und dann geräucherte Putenbrust (Aldi oder so) oder fettarmes Kassler klein würfeln.

1 Zwiebel auch würfeln

Für die Soße nehme ich 2 Eßl. Miracle Whip Balance (extra nicht die mit Joghurt), dann 1 - 2 Becher Joghurt, etwas Gurkenwasser, etwas Essigessenz, Salz, Pfeffer, 1 Tl scharfer Senf. Mixen, dann unterheben.

Man merkt echt keinen Unterschied zur gehaltvolleren Sorte!

1 kg Kartoffeln
300 gr geräucherte Putenbrust oder extra mageres Kassler (gibt es auch bei Lidl beides)
1-2 Joghurt 1,5 %
1 Apfel
3 Eier
3/4 bis 1 Glas Essiggurken
2 Eßl Miracle Whip Balance
1 kleine Zwiebel
1 Tl. Senf

TK-Kräuter, Salz, Pfeffer ohne Berechnung

Kalorien (in der Reihenfolge )ca. 700 + 360 + 120 + 76 + 245 + 75 + 80 + 20 + 11= 1676 Kcal
Fett in gr (in der Reihenfolge )ca. 1 + 9 + 4 + 1 + 18 + 0,4 + 8 + 0,3 + 0,8 = 42,5

Also pro Portion: 419 kcal / 10,6 gr Fett, laut Low Fat ist der Fettanteil 95,4 kcal = ca. 22,75 %

Genauso wandel ich auch den gerne gegessenen Nudelsalat ab, mit Erbsen, Putenbrust, Ei, Zwiebel.... da kann man Fett und Kcal genauso sehr gut reduzieren ohne Geschmacksverlust!


Wendy

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

24.02.2003 15:23
#5 RE: KARTOFFELSALATE (ca 20 Rezepte) Antworten

Kartoffel-Paprika-Salat
========================

Zutaten (für 6 Portionen)
800 g Kartoffeln
75 g Miracel Whip Balance
50 g Cornichons (kl. Gewürzgurken)
50 g Zwiebeln
150 g Paprika
10 ml Essig
200 g Joghurt 0,1 % Fett
10 g TK-Kräuter Italienische Art

Zubereitung
(Pell-)Kartoffeln waschen und kochen!Pellen und auskühlen lassen. In der Zeit -Miracel Wip mit Joghurt, Essig und Kräutern vermengen. Paprika, Zwiebeln und Gürkchen klein schneiden und zm Dressing geben. Evtl. auch noch mit Pfeffer abschmecken! Und etwas Gurkensaft zum Dressing geben. Dann die Kartoffeln in feine Scheiben in das Dressing schneiden, gut vermengen.

Nährwerte pro Portion: 866,6 kcal, 14,4g Fett, 14,95 Fett%

Beilagen: Brot oder ähnliches
Bemerkung: Habe diesen Salat gestern zum 1. Mal gemacht und er hat auch den nicht Lf-Leutchen gut geschmeckt! Wer viel Zeit hat macht den Salat schon 1- 2 Std. vor dem Essen- dann ist er richtig gut durchgezogen!



Bunter Kartoffelsalat
=====================
Zutaten (für 4 Portionen)
3 Eier
1200 g Kartoffeln
150 g Kochschinken
200 g Miracel Whip Balance
100 g Frühlingszwiebeln (Lauchzwiebeln)
150 g Cornichons (kl. Gewürzgurken)
200 g Joghurt 0,1 % Fett
5 g Salz
20 g Delikatess Senf

Zubereitung
Gewaschene Kartoffeln in Salzwasser garen, abgießen, etwas abkühlen lassen, dann pellen und in Scheiben schneiden. Eier hart kochen, abschrecken, pellen und hacken. Kochschinken in Streifen, Zwiebeln in feine Ringe, Cornichons in Würfelchen schneiden. Joghurt, Miracel Whip und Senf in einer Schüssel verrühren, alle Zutaten bis auf die Kartoffeln dazugeben und 10 min ziehen lassen. Kartoffelscheiben unterheben und je nach Geschmack noch mit Salz, Pfeffer oder Kräutern abschmecken.

Nährwerte pro Portion: 464 kcal, 15,05g Fett, 29,19 Fett%

Beilagen: Kann als Hauptmahlzeit gegessen werden oder Wiener Würschen dazu.



Omas Kartoffelsalat
====================
Zutaten (für 6 Portionen)
2 Eier
1200 g Kartoffeln
200 g Miracel Whip Balance
100 g Cornichons (kl. Gewürzgurken)
100 g Apfel
10 g Delikatess Senf
Dill nach Geschmack, ein Schuß Gurkensud,
Salz, Pfeffer, evtl. Zwiebel (nach Geschmack)

Zubereitung
Pellkartoffeln garen, pellen, abkühlen lassen. Eier hart kochen. Gürkchen und Apfel kleinschneiden. Senf mit Miracel verrühren. Kartoffel in Scheiben schneiden (evtl kleiner würfeln, kommt auf die Kartoffelgröße an), Eier durch den Eierschneider drücken, wenden und entgegengesetzt durchschneiden. Gurke und Apfel mit der Sauce verrühren, 1-2 EL Dill zugeben. Eier und Kartoffeln zugeben, durchrühren, abschmecken, kalt stellen. Vor dem Servieren nochmal durchrühren, evtl.nachwürzen.

Nährwerte pro Portion: 250 kcal, 7g Fett, 25,2 Fett%

Beilagen: Toast, Baguette
Wem es zuwenig Soße ist, kann diese noch mit etwas Joghurt verlängern.



Kartoffelsalat mit Harzerkäse
===============================

Zutaten (für 1 Portion)

200 g Pellkartoffeln
25 g Harzer Käse
0,1 l Gemüse-Kraftbouillon (Brühe)
3 Cornichons (kl. Gewürzgurken)
3 Radieschen
1 TL TK-Petersilie
1/2 Delikatess Senf
1/2 Zwiebel
1 EL Gurkenmarinade

Zubereitung
Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.In eine verschließbare Schüssel geben. Zwiebel fein würfeln, mit heißer Gemüsebrühe, Gurkenmarindade und Senf mischen, das Gemisch noch warm über die Kartoffeln geben. Harzer, Gürkchen und Radieschen in dünne Scheiben schneiden und mit dem lauwarmen Salat mischen. Deckel auf die Schüssel setzen und gut schütteln. Im Kühlschrank mehrere Stunden, besser über Nacht durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Nährwerte pro Portion: 190 kcal, 1g Fett, 4,74 Fett%
Beilagen: hartgekochtes Ei
Am leckersten bei Zimmertemperatur. Natürlich lässt sich das Rezept beliebig vervielfachen!

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

25.03.2003 17:48
#6 RE: KARTOFFELSALATE (ca 20 Rezepte) Antworten

Kartoffelsalat mit Lauch und Pute
==================================

für 4 Portionen
Pro Portion: 4 g Fett, 16 g Eiweiß, 28 g KH, 217 kcal = 17 %

2 junge Lauchstangen
200 g Putenschnitzel oder Hähnchenbrustfilet
2 Zweige Rosmarin
1 Bund Petersilie
1 EL Kürbiskernöl
Salz, Pfeffer
geriebene Muskatnuss
1 EL Zucker
1 TL Currypulver oder -paste
4 EL Apfelessig
500 neue Kartoffeln

Lauchstangen putzen, längs einritzen und gründlich waschen, dann in dünne Streifen schneiden. Fleisch in dünne streiufen schneiden. Rosmarinnadelnb fein hacken, Petersilie hacken. In einer bschichteten Pfanne Lauch und Fleisch in Öl anbraten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zuccker, Curry und Rosmarin dazugeben. Rühren bis die Gewürze zu duften beginnen. Mit 150 ml Wasser und Apfelessig aufgießen, 10 Min bei kleiner Hitze kochen lassen.
Kartoffeln schälen oder so sauber waschen, daß die Schale hinterher mitgegessen werden kann, dann Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, in kochendes Salzwasser geben und 8 - 10 Minuten bißfest garen. Abgießen und vorsichtig mit Lauch und Fleisch mischen. Kartoffelsalat einige Minuten ziehen lassen. Petersilie untermischen und nochmals abschmecken, dann lauwarm servieren.

Maren ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2003 22:33
#7 RE: KARTOFFELSALATE (ca 20 Rezepte) Antworten

Kartoffelsalat mit Harzerkaese

Menge: 1 Portion

200 g Pellkartoffeln
25 g Harzer Käse
l Gemüse-Kraftbouillon (Brühe)
3 Cornichons (kl. Gewürzgurken)
3 Radieschen
1 TL TK-Petersilie
1/2 Delikatess Senf
1/2 Zwiebel
1 EL Gurkenmarinade

Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.In eine verschließbare Schüssel geben. Zwiebel fein würfeln, mit heißer Gemüsebrühe, Gurkenmarindade und Senf mischen, das Gemisch noch warm über die Kartoffeln geben. Harzer, Gürkchen und Radieschen in dünne Scheiben schneiden und mit dem lauwarmen Salat mischen. Deckel auf die Schüssel setzen und gut schütteln. Im Kühlschrank mehrere Stunden, besser über Nacht durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Nährwerte pro Portion: 190 kcal, 1g Fett, 4,74 Fett%

Am leckersten bei Zimmertemperatur. Natürlich lässt sich das Rezept beliebig vervielfachen!

Maren ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2003 22:58
#8 RE: KARTOFFELSALATE (ca 20 Rezepte) Antworten

Argh, dieses Kartoffelsalatrezept habe ich ja von hier! Sorry, bin schon total Oseterei-vernebelt ;-)

Gruss, Maren

Paulina ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2003 11:10
#9 RE: KARTOFFELSALATE (ca 20 Rezepte) Antworten

Kartoffelsalat leicht und schnell


14 - 16 mittlere Kartoffeln festkochend
kochen, pellen und in Scheiben schneiden.

Scheiben sofort salzen und
6 El. Kräuteressig darübergeben.
1/4 l Gemüsebrühe heiß darüber geben und mit
schwarzem Pfeffer würzen.
1 kleine Zwiebel fein hacken
Kräuter nach Geschmack (Schnittlauch, Persiele, Kerbel,
Dill) unterziehen.
Zum Schluß noch
1 El Öl dazu und kurz durchziehen lassen.

saya ( gelöscht )
Beiträge:

03.10.2003 18:46
#10 RE: KARTOFFELSALATE (ca 20 Rezepte) Antworten

Leichter Kartoffelsalat
Zutaten:
750 g Kartoffeln
1/8 l heiße Brühe
3 EL Essig
2 EL Öl
2 Pr. Salz
1 Zwiebel
2 Gewürzgurken
1 EL gehackte Kräuter
Salz u. Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffeln garen, pellen und in Scheiben schneiden. Die Brühe über die Kartoffelscheiben gießen und ziehen lassen. Essig, Öl und Salz vermengen und eine Zwiebel mit hineinschneiden. Gurken klein schneiden, Kräuter hinzufügen. Essig Öl Marinade über die Kartoffelscheiben geben und ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ggf. mit Radieschen verzieren.
Nährwerte: 755 kJ, 188 kcal, 4 g Eiweiss, 5 g Fett, 28 g KH, 23,94% Kalorien aus Fett
:schaf:

jessika Offline




Beiträge: 520

05.05.2005 13:55
#11 RE: KARTOFFELSALATE (ca 20 Rezepte) Antworten

Mengen nach GEschmack
KArtoffeln
1 Zwiebel
Gewürze, wie Knoblauch etc
Zubereitung
festkochende Kartoffeln kochen, schälen. diese in Scheiben geschnitten und noch warm mit Gemüsebrühe übergossen.
Eine Zwiebel kleinhacken und dazugeben, sowie etwas Knoblauch. Das Ganze einige Minuten gut durchziehen lassen. 1,5 %iges Joghurt(Variante:saure Sahne) mit Balsamico-Essig (als Variante kann man auch Weißweinessig nehmen), Schnittlauch, Zucker oder Süßstoff, Salz und Pfeffer zu einer Soße mischen und über die Kartoffelmischung gießen

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz