Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.239 mal aufgerufen
 Süsses
Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

20.08.2002 11:13
RE: Quark-Desserts Antworten

Apfel-Quarkgratin

Fettgehalt: 20,55 %

Zutaten:
300 g Äpfel
Zitronensaft von 1 Zitrone
3 Eier
1 Prise Salz
50 g Zucker
1 Vanillezucker
500 g Quark 0,2 %
2 EL Mehl

Zubereitung
Äpfel schälen u. in Schnitze schneiden. Mit der Hälfte d. Zitronensaftes beträufeln. Eier mit Salz u. 3 EL heißem Wasser schaumig rühren. Zucker einrieseln lassen u. weiter schaumig rühren. Zitronensaft u. Vanillezucker zugeben. Nun noch den Quark u. das Mehl unterziehen. Diese Quarkmasse in eine Auflaufform füllen u. die Apfelschnitze darauf verteilen.

KleineHexe24 Offline



Beiträge: 1.067

10.09.2002 14:56
#2 RE: Quark-Desserts Antworten

Quarkpudding

In einen Rührbecher 500 g Magerquark und 100 g Zucker (weniger ist auch gut) geben.
Einen normalen Vanillepudding nach Anleitung kochen, aber mit 1,5% iger H-Milch.
Unter ständigem Rühren (damit sich keine Haut bildet) ein wenig abkühlen lassen (ist aber nicht zwingend).
Dann mit dem Mixer richtig gut mit dem Quark verrühren.
Gut abkühlen lassen.
Läßt sich mit Früchten essen oder mit Zimt oder mit geriebener Orangenschale drin oder oder oder ...


Die Gesamtmenge(!) hat 1151kcal und 6,68% Fett

KleineHexe24 Offline



Beiträge: 1.067

10.09.2002 14:59
#3 RE: Quark-Desserts Antworten

Quarkklößchen mit Erdbeersoße:

Für 1 Person:

100 g Magerquark, 1 Eiweiß, 30 g Grieß, 1 TL Zucker, 1/4 TL Zimt und 1 Prise Salz verrühren. Mit Teelöffeln Klößchen abstechen. Die Klöße in leicht kochendem Salzwasser 8 Minuten ziehen lassen, dann mit Erdbeersoße servieren. Für die Soße 100 g Erdbeeren, 50 g Magerjoghurt und 1 TL Zucker pürieren.
Pro Portion: ca. 293 kcal

urselle Offline




Beiträge: 5.217

20.09.2002 14:23
#4 RE: Quark-Desserts Antworten

Quarkherzen mit Schuss

Andere Formen sind natürlich auch möglich

4 Portionen


250 g Magerquark (ca. 30 Minuten abgetropft)
1 Becher Vollmilchjoghurt (150g)
50 g Zucker
6 Blatt weiche Gelatine (eingeweicht und ausgedrückt)
2 Eiweiß
1 Eßl. Weinbrand

Quark und Joghurt mit Zucker verrühren. Gelatine in wenig kochendheißem Wasser auflösen, sofort unter die Quark-Joghurt-Mischung rühren. Kühl stellen.
Eiweiß steif, aber nicht schnittfest schlagen. Mit dem Weinbrand unter die Quarkmischung heben.
Die Quarkmasse in vier Förmchen füllen und 1 – 2 Stunden kühl stellen. Vor dem Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und die Törtchen auf Dessertteller stürzen.


124 kcal, 10 g Eiweiß, 2 g Fett, 16 g Kohlehydrate

urselle Offline




Beiträge: 5.217

19.10.2002 22:11
#5 RE: Quark-Desserts Antworten

Quark Fürst Pückler-Art


Für 4 Portionen

500 g Magerquark
2 TL flüssigen Süßstoff
1 Prise Salz
100 g Erdbeeren
½ Vanilleschote
1 Eigelb
1 EL Kakaopulver (10g)
2 EL Milch (20g)

Quark mit Süßstoff und Salz glattrühren. Abschmecken. In drei Teile teilen. Erdbeeren waschen, putzen, pürieren. Mit einem Drittel Quark mischen. Ins nächste Drittel Quark Vanillemark und das Eigelb rühren. Ins letzte Kakao mit der Milch mischen. Alles lagenweise in Gläser oder in eine Glasschüssel schichten. Gut gekühlt servieren.

Kcal 154, 23 g Eiweiß, 3 g Fett

urselle Offline




Beiträge: 5.217

03.11.2002 19:23
#6 RE: Quark-Desserts Antworten

Ananascreme

250 ml Milch 1,5%
1 – 2 EL Vanillepuddingpulver
50 ml Ananassaft
Süßstoff
200 g Ananasstück e (Dose ohne Zucker)
150 g Magerquark


Milch aufkochen. Vanillepudding mit Ananassaft kalt anrühren und in die kochende Milch geben, gut umrühren und aufkochen lassen. Mit Süßstoff abschmecken und erkalten lassen.
Ananas und Quark unterrühren. Evtl. mit Saft und Süßstoff abschmecken.

95 kcal, 1 g Fett, 7 g Eiweiß

Rurebo ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2003 13:23
#7 RE: Quark-Desserts Antworten

Obstquark
Zutaten für 4 Portionen:

400 g Erdbeeren
3 Kiwis
3 Orangen
3 Äpfel
3 Bananen
Saft von 2 Zitronen
3 Päckchen Vanillin-Zucker
2 EL Ahornsirup oder Honig
750 G Magerquark
ein wenig Mineralwasser
Zubereitung
1. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Kiwis schälen, in Scheiben schneiden. Orangen einschließlich der weißen Haut schälen. Filets herausschneiden, Saft auffangen. Äpfel waschen, entkernen. Bananen schälen. Beides klein schneiden.
2. Zitronen- und Orangensaft, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Sirup verrühren. Mit Obst mischen. Zugedeckt mindestens 30 Minuten marinieren.
3. 2 Päckchen Vanillin-Zucker zu dem Magerquark hinzugeben und das Ganze mit etwas Mineralwasser cremig rühren. Obstsalat zusammen mit Quark anrichten.

Nährwerte pro Portion

kcal 434
kJ 1818
Eiweiß 29 g
Fett 2 g
Kohlenhydrate 70 g

Uchi Offline




Beiträge: 965

08.10.2003 20:43
#8 RE: Quark-Desserts Antworten

Nährwerte für 2 Personen:
18 g Fett
852 kcal
= 19 %

Zutaten für 2 Personen:
3 Limetten, unbehandelt
100 g brauner Zucker
200 g Magerquark
4 EL Pitu (Zuckerrohrschnaps)
50 g Sahne

Zubereitung:
Die Limetten halbieren. 5 halbe Früchte auspressen. Etwas Schale abreiben. 1/2 Limette in 4 Scheiben schneiden.
Limettensaft mit dem braunen Zucker und dem Quark verrühren. 5 Minuten stehen lassen. Danach mit dem Mixstab 3 Minuten cremig aufrühren.
Den Pitu und die Limettenschale unter den Quark rühren.
Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter den Quark heben. In 2 Glasschälchen portionieren und im Tiefkühlfach 40 bis 60 Minuten kalt stellen.
Zum Servieren den Nachtisch mit den Limettenscheiben belegen.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz