Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 640 mal aufgerufen
 Backen: Kuchen und Torten
Nettimaus ( gelöscht )
Beiträge:

16.10.2002 18:58
RE: Quark-Apfel-Torte Antworten

Quark-Apfel-Torte

200 g Mehl
1 Prise Salz
½ TL Backpulver
1 Eigelb
2 EL Zucker
125 g kalte Halbfettbutter

Mehl mit dem Salz, dem Backpulver, Eigelb, Zucker und der kleingeschnittenen Butter rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2 EL Rosinen, 2 EL Rum
700 g säuerliche Äpfel
2 EL Zitronensaft
½ TL gemahlener Zimt
2 Eier
2 EL Zucker
350 g Magerquark
1 Pck. Vanille-Puddingpulver
125 g Joghurt

Die Rosinen mit Rum begießen. Die Äpfel halbieren, schälen, vom Kerngehäuse befreien und mehrmals längs einschneiden. Den Zitronensaft und den Zimt mischen und die Äpfel damit beträufeln.
Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Eigelbe, Zucker, Quark, Puddingpulver und Joghurt verrühren. Die Eiweiße vorsichtig unter die Masse heben.
Ofen auf 200 ° C vorheizen. Springform 26 cm buttern. Teig ausrollen, in die Form legen. 10 Minuten bei 180 °C blindbacken.

Creme in den Teig gießen, Äpfel und abgetropfte Rosinen daraufgeben. 35 Minuten bei 180 °
backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker besieben.

Tipp: Die Torte kann auch mit Aprikosenhälften belegt werden. Zuletzt je 3 EL Aprikosenkonfitüre und Aprikosenlikör erhitzen und die fertige Torte damit glasieren.

Gesamt: 2660 kcal / 76,3 g Fett = 25,81 %

urselle Offline




Beiträge: 5.217

19.10.2002 22:13
#2 RE: Quark-Apfel-Torte Antworten

Quark-Apfel-Torte

6 Stücke

200 g Magerquark
1 Eigelb
35 g feiner Grieß
gut 1 EL Zitronensaft
etwas geriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
flüssiger Süßstoff
250 g Äpfel (Cox Orange oder Boskop)
1 Messerspitze Backpulver
1 Eiweiß
1 TL Öl (5g)


Quark, Eigelb und Grieß gut miteinander verrühren. Zitronensaft und –schale und Salz zufügen. Mit Süßstoff tropfenweise abschmecken. Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Unter den Quarkmischen. Backpulver durch ein Teesieb darübergeben und gleichmäßig unterrühren. Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen. Mit einem Schneebesen unter die Quarkmasse heben. Boden einer kleinen Springform dünn mit Öl einpinseln. Teig einfüllen und in den vorgeheizen Ofen auf die mittlere Schiene stellen. Backzeit 35 Minuten bei 200°. Die Oberfläche des Kuchens muss leicht aufgebrochen sein. Ist sie das nicht, dann wird die Hitze etwa 10 Minuten vor Ende der Backzeit etwas erhöht. Die Oberfläche soll außerdem goldbraun sein. Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Dann mit einem kleinen scharfen Messer am Rand entlangfahren und aus der Form nehmen. In sechs Stücke schneiden.
OS Kuchen am besten am Tag vor dem Verzehr backen. Schneidet man den Kuchen zu frisch auf, zerfällt er leicht. Man kann ihn übrigens auch einfrieren.

Pro Stück
95 kcal, 8 g Eiweiß, 2 g Fett

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz