Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.511 mal aufgerufen
 Fisch
sil Offline




Beiträge: 1.664

04.08.2002 23:12
RE: Seelachs (Köhler) Antworten

Kokosmilch-Ananas-Fischcurry


2 Frühlingszwiebeln,
1 Paprikaschote,
1 EL Öl,
300 g Seelachsfilet,
Salz, Currypulver,
400 ml Kokosmilch,
200 g Ananasstücke,
4 EL Sojasauce


Zwiebeln und Paprika in klein schneiden. Beides im Öl ca. andünsten. nach 8-10 Min.1/2 TL Currypulver zugeben, kurz anrösten. Die Kokosmilch angießen, aufkochen lassen.Den inzwischen in Würfel geschnittenen und gesalzenen Fisch zugeben. Zugedeckt 10 Min. weiterköcheln lassen, nach weiteren 5 Min. die Ananasstücke unterrühren. mit Sojasauce und Curry abschmecken.

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

17.09.2002 16:12
#2 RE: Seelachs (Köhler) Antworten

GLYX-Tipp:
Der Glykämische Index liegt unter 50,
das begünstigt die Fettverbrennung.


Szegediner Fischauflauf
=======================
für 2 Portionen
Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten

1 rote Paprikaschote
200 g fettarmer Naturjoghurt
1 kleine Dose Sauerkraut (285 g Abtropfgewicht)
1 EL Tomatenmark
2 EL Haferflocken
200 g Seelachsfilet
2 TL Edelsüß-Paprika
1 EL Zitronensaft
400 g neue Kartoffeln
Jodsalz
1/2 Bund gehackte Petersilie
weißer Pfeffer

Paprikaschote in mundgerechte Stücke schneiden, Sauerkraut abtropfen lassen. Seelachs waschen, trockentupfen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
Alle Zutaten in eine ofenfeste Form füllen. Joghurt, Tomatenmark, Haferflocken und Edelsüß-Paprika verrühren, mit Salz und Pfeffer sehr pikant abschmecken und auf dem Auflauf verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C/Gas: Stufe 3) etwa 25 Minuten garen.
Gleichzeitig die Kartoffeln in Salzwasser garen, abgießen, mit Petersilie bestreuen und zum Auflauf reichen.

Pro Portion

334 Kilokalorien
30 g Eiweiß
4 g Fett = 10,8 %
40 g Kohlenhydrate
12 g Ballaststoffe
reich an Vit. C, Folsäure, Mg, Ca, Jod, Zink, Omega-3-Fettsäuren, SPS

Extratipp
Besonders mildes und bekömmliches Sauerkraut erhalten Sie in den Wintermonaten in Naturkostläden und Reformhäusern direkt vom Fass.

Tomm Offline




Beiträge: 218

29.10.2002 21:06
#3 RE: Seelachs (Köhler) Antworten

Panierter Seelachs auf Gemüse
=============================

pro Portion: 460 kcal - 12 g Fett - 23,48 %

Zutaten:
800 g Seelachsfilet
3-4 EL Zitrone nsaft
1 kleiner Blumenkohl
Salz, weißer Pfeffer
1 Ei
4-5 EL Mehl
5-6 EL Paniermehl
2 EL Öl
1 rote Paprika schote
1 Stange Porree (Lauch)
15 g Butter/Margarine
1/2 TL Gemüsebrühe (Instant)
4-6 EL süß-saure Soße (z. B. Asia-Soße)
1 EL Weißwein-Essig

Zubereitung:
Fisch waschen, trockentupfen. In 4 Stücke teilen. Mit Zitronensaft beträufeln und etwas ziehen lassen.
Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. In wenig Salzwasser ca. 10 Minuten dünsten.
Ei verquirlen. Fisch trokkentupfen, salzen. Zuerst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Paniermehl wenden. Öl erhitzen. Fisch darin je Seite 4-5 Minuten braten.
Paprika und Porree putzen, waschen, kleinschneiden. Im heißen Fett andünsten. Mit 1/8 l Wasser ablöschen, Brühe zufügen, aufkochen. Alles 3 Minuten dünsten. Blumenkohl und süß-saure Soße zufügen,
Minuten köcheln lassen. Mit Essig würzen. Alles anrichten.

Dazu passt Reis.
Für 4 Portionen

Zubereitungszeit: ca. 40 Min.

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

05.11.2002 12:38
#4 RE: Seelachs (Köhler) Antworten

Nudeln mit Seelachsfilet
========================

Zutaten für 2-3 Personen:
250 g TK-Seelachsfilet,
200 g Nudeln (z.B. Muscheln oder Farfalle),
1 Knoblauchzehe,
150 g grüne oder blaue Weintrauben,
30 g Mandelblättchen,
1-2 EL feingeschnittener Dill,
2-3 EL Zitronensaft

Zubereitung:
Seelachsfilet auftauen und würfeln. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Knoblauchzehe schälen, durchpressen und in 1 TL heißem Öl kurz dünsten. 1/4 l (250 ml) kaltes Wasser dazugießen, 1 Beutel KNORR Fix für Putengeschnetzeltes einrühren, unter Rühren aufkochen und bei schwacher Hitze 2 Minuten kochen. Fisch dazugeben und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Weintrauben waschen, halbieren, entkernen und mit den Mandelblättchen und Dill zum Fisch geben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die abgetropften Nudeln dazu servieren.
Zubereitungszeit:ca. 35 Minuten
Nährwerte: bei 1 von 2 Port.: kcal: 744, F: 23g, 27,8%

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

17.12.2002 12:40
#5 RE: Seelachs (Köhler) Antworten

Rezepte für "Alaska-Seelachsfilet"

Fisch "Veracruzana"
===================
2 Portionen

1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
6 Oliven, grün
1 EL Kapern
1 TL Olivenöl
4 EL gehackte Petersilie
1 Dose Tomaten
400 g Alaska Seelachs Filets

Zubereitung
Zwiebeln und Knoblauch klein hacken und in Öl andünsten. Tomaten, Oliven, Kapern und Petersilie hinzufügen. 15 Min. köcheln lassen. Den Fisch abspülen und in Stücke schneiden, zur Sosse geben und weitere 3 Min. garen.

Beilagen: Reis und scharfe Pepperonis.

Nährwerte pro Portion: 250 kcal, 8g Fett, 28,8 Fett%


Seelachsfilet in Eihülle
========================
3 Portionen

600 g Kartoffeln
100 ml Milch 1,5%
30 g Weizenmehl
30 ml Essig
0,5 g Salz
500 g Alaska Seelachs Filets

Den Seelachs waschen, mit Essig säuern und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach leicht mehlieren und in den schaumig geschlagenen Eiern wälzen. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett langsam braten. Die Kartoffeln kochen, stampfen und mit der Milch zur gewünschten Konsistenz bringen. Mit Salz und nach Geschmack Muskat abschmecken.

Beilagen Dazu schmeckt ein leckerer Blattsalat

Nährwerte pro Portion 917,9 kcal, 7,43g Fett, 7,29 Fett%




Tomatenlachs
============
für 1 Portion

5 g Knoblauch
30 g Zwiebeln
200 g Tomaten
125 g Alaska Seelachs Filets

Zubereitung
Gehäutete Tomaten, Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden. In etwas kochendes Wasser geben und etwa 7-8 Minuten Kocehn lassen, mit Salz, Pfeffer und Brühe abschmecken. Dann gewürfelten Seelachs der zuvor mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft gewürzt wurde für kurze Zeit zugeben.


Fischfilet Provencale
=====================
4 Portionen

400 g Broccoli (Brokkoli), 10 g Knoblauch
700 g Tomaten
5 g Basilikum, 5 g Oregano
30 g Petersilie, 70 g Tomatenmark
1000 ml Klare Gemüsebrühe
150 g Frischkäse Kräuter
100 g Käseraspel
800 g Alaska Seelachs Filtes
30 g Semmelbrösel (Paniermehl)

Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. 1 Liter Gemüsebrühe aufkochen lassen und Brokkoli darin knackig dünsten. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Knoblauch schälen und pressen. Frischkäse nach würzen (z.B. mit Pfeffer, Knoblauch,...). Fisch auftauen, waschen, trocken tupfen und mit dem Frischkäse oben und von den Seiten bestreichen. Tomatenstücke, -mark und passierte Tomaten in einer Schüssel verrühren, mit Salz, Pfeffer und dem Oregano würzen. Tomatenmasse und abgetropften Brokkoli in eine Auflaufform geben, den Fisch darauf setzen. Petersilie,Basilikum, Knoblauch, Paniermehl und Reibekäse mischen und über den Auflauf streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 20-25 min. backen Anschließend 5-10 min. ruhen lassen


Nährwerte pro Portion: 363,65 kcal, 10,4g Fett, 25,74 Fett%



Seelachs mit Gurkengemüse
==========================

Zutaten (für 2 Portionen)

400 g Alaska Seelachs Filets
50 g Kondensmilch, 4% Fett
400 g Gurken (1 Salatgurke)
10 g Dill
etwas Weißwein
etwas Gemüsebrühe, instant
Salz, Pfeffer

Die Salatgurke schälen, halbieren und das Kerngehäuse vorsichtig entfernen und in Scheiben schneiden. Den Seelachs salzen, in einen Topf mit etwas Weißwein legen und den Fisch darin ca. 6 min dünsten lassen. Fisch rausnehmen und warmstellen. In den Fischsud die geschnittene Gurken reingeben mit Instant-Gemüsebrühe abschmecken und die Gurken darin garziehen lassen (sollen noch etwas Biss haben). Die Kondensmilch einrühren, den Dill dazu (wirklich erst am Ende der Garzeit, wird sonst bitter)nochmals kurz aufkochen lassen. Gurkengemüse auf Teller anrichten, Fisch darauf legen.
Beilagen: Wir essen das meist ohne Beilage, man kann aber gut Reis dazu essen.

Bemerkung: Schnell, leicht und lecker

Nährwerte pro Portion: 192 kcal, 3,3g Fett, 15,47 Fett%

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

17.12.2002 12:45
#6 RE: Seelachs (Köhler) Antworten

Fischtopf mit bunten Nudeln
============================
4 Portionen

300 g bunte Nudeln (z.B. Tricolori von LIDL) oder grüne Nudeln
500 Seelachsfilet
1 TL Butter (Halbfett)
2 Gemüsezwiebeln, 2 Knoblauchzehen
1 Tomato al gusto Kräuter (gibt es auch preiwerter bei Plus und schmeckt genauso)
1 EL Tomatenmark
1/8 l Weißwein, 1/8 l Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Msp. Thymian
1 Bund frischer Dill (gibts auch als TK von Iglo, sehr preiswert und praktisch)
pro Portion 1 TL Creme legere

Zwiebeln und Knoblauch schälen, in Würfel schneiden. Butter langsam erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten, dann den Knoblauch hinzugeben. Tomatenmark und Tomato al gusto hinzufügen, mit Wein und Brühe angießen. Ca 5 min einkochen lassen, dann mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Den Fisch waschen, in Stücke schneiden und in der Sauce 10 - 12 min ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Nudeln auf dem Teller anrichten, Fisch hinzufügen, jede Portion mit einem TL Creme legere verzieren und Dill darüberstreuen.
Beilagen Wer mag kann noch Fladenbrot dazu reichen

Nährwerte pro Portion 442,5 kcal, 7,93g Fett, 16,13 Fett%



Seelachsfilet in Krabbensoße
============================
2 Portionen

4 Stck. Seelachsfilet (Lidl gefroren)
1 Schale Krabben in Wasser
1/4 l H-Milch 0,3
etwas Dill und Mehl zum Bemehlen vom Fisch
Knoblauch
Gemüsebrühe
Pfeffer und Salz

Die Krabben abgießen und etwa die Hälfte des Krabbenwassers auffangen. Die Krabben in einer beschichteten Pfanne mit Knoblauch anbraten. Wenn diese etwas Wasser ziehen 3 TL Gemüsebrühe daraufstreuen und mit Pfeffer würzen. Danach mit dem aufgefangenen Krabbenwasser und der Milch ablöschen und mit Dill abschmecken evtl. nachwürzen bzw. mit Speisestärke dicken. Den Fisch auftauen lassen, dann kurz mit wenig Mehl bemehlen den Fisch in einer beschichteten Pfanne kurz braten, so daß die Mehlpanade gelb-gold ist. Den Fisch mit der Krabbensoße servieren.
Beilagen: Reis in Gemüsebrühe gekocht oder weiße Bandnudeln.

Es macht sehr viel daher und gut geeignet für ein romantisches Essen bei Kerzenschein und einem Gläschen Weißwein.

Bemerkung: Dieses Gericht schmeckt sehr fein, auch für Leute, die nicht so sehr den typischen Fischgeschmack möchten, da es sehr mild im Geschmack ist.

Nährwerte pro Portion: 480 kcal, 4,5g Fett, 8,44 Fett %




Mexikanische Fischhappen mit Tortilla-Chips
============================================
6 Portionen

100 g Saure Sahne, 10% Fett
1/2 Bund Frühlingszwiebeln (Lauchzwiebeln)
1 Dose zarter junger Gemüsemais (425 ml)
600 g Fischfilets (z.B. Seelachs)
2 EL Mehl
1 Glas (200 ml) Tomaten-Chili-Sauce (z.B. Salsa)
100 g Nacho Tortilla Chips
Salz, weißer Pfeffer
evtl. Salz und Petersilie

Fischfilet kalt abspülen und trockentupfen. In Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Im Mehl wenden und etwas abklopfen. Pfanne mit Öl aussprühen und die Fischwürfel darin rundherum 7-8 Min. braten. Den abgetr. Mais und die Lauchzwiebelringe anschl. ca. 3 Minuten andünsten. Soße einrühren und alles kurz erhitzen. Fischhappen mit Soße, saurer Sahne und Tortilla-Chips anrichten. Mit Salat und Petersilie garnieren.

Nährwerte pro Portion: 324 kcal, 7,9g Fett, 21,94 Fett%




Fischgulasch Zigeuner Art
=========================
4 Portionen


1 Beutel Knorr Fix für Zigeuner Gulasch
1/4 l Wasser
1 Zwiebel
2 Grüne Paprikaschoten
2 Rote Paprikaschoten
500 g Fischfilet
1 Dose Maiskörner (ca.340 g)
Oregano
Knoblauchpulver
etwas Salz/Pfeffer

Knorr Fix mit dem Schneebesen in 1/4 L Wasser einrühren. Die Zwiebel in kleine, die Paprika in große Würfel schneiden, dazugeben und aufkochen.Bei schwacher Hitze 10 Minuten im geschlossenen Topf garen. Das Fischfilet in Würfel schneiden, hinzufügen und weitere 5 Minuten garen. Abgetropfte Maiskörner dazugeben und erwärmen. Mit Oregano Knoblauchpulver und evtl.Salz und Pfeffer abschmecken.
Beilagen: Reis

Nährwerte pro Portion: 235 kcal, 4g Fett, 15,32 Fett%



Chicoree-Tomaten-Fisch
======================
4 Portionen


600 g Seelachsfilet
3 Essl. Zitronensaft
600 g Chicoree
600 g Tomaten
200 g Zwiebeln
Salz , weißer Pfeffer
1 Bund Petersilie, 600 g Kartoffel
Den Fisch waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen. Den Chicoree putzen, längs halbieren, und den bitteren Strunk keilförmig herausschneiden. Tomaten in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Den Backofen auf 220°C vorheizen. Die Zwiebelringe in eine Auflaufform geben, darauf die Chicoreehälften verteilen und mit wenig Salz würzen. Die Fischwürfel und zuletzt die Tomatenscheiben darauf legen. Mit Pfeffer und Salz bestreuen. Den Deckel auflegen und das Gericht im vorgeheizten Backofen (unten) etwa 20 Min. garen. Mit Petersilie garnieren und mit Salzkartoffeln servieren.

Gesamt: 337 Kcal/1,5 g Fett = 4 % !!!

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

19.12.2002 13:39
#7 RE: Seelachs (Köhler) Antworten

WARENKUNDE

Seelachs (Köhler)

Der Seelachs aus der Nordsee ist näher mit dem Kabeljau verwandt, als mit dem echten Lachs, er zählt zu den Magerfischen. Das Fleisch ähnelt dem des Kabeljau und ist sehr mager, fest und leicht graugefärbt. Das graue Fleisch nimmt beim Garen eine hellere Farbe an. Lässt sich gut für Fischgulasch und Fischlaibchen verwenden.

Im Handel: Geräucherte Seelachsscheiben, Lachsersatz (gefärbter, geräucherter Seelachs in Öl). Angeboten wird er außerdem frisch od. tiefgefroren.

Er wird auch als Köhler bezeichnet, und als Klipp-Stockfisch in Skandinavien

SEELACHS: 0,8% Fett, 17,1% Eiweiß;

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

23.12.2002 14:11
#8 RE: Seelachs (Köhler) Antworten

Seelachs auf Karottengemüse mit Kräutern
========================================

für 4 Portionen

25 g Saure Sahne, 10% Fett
100 g Kondensmilch, 4% Fett
30 g Toastbrot
500 g Möhren (Karotten)
5 g Olivenöl
500 g Alaska Seelachs Filets

Die Karotten in Scheiben raspeln und in 1 Teelöffel/Esslöffel Olivenöl anschwitzen, salzen und etwas zuckern. Danach in eine Auflaufform geben. Die Fischstücke mit Zitronensaft/oder Limonensaft beträufeln, pfeffern und salzen und in die Auflaufform auf die Karotten geben. Saure Sahne und Kondensmilch in einem Schüttelbecher gut vermengen und darüber gießen. Ordentlich viel frische Kräuter oder gefrorene Kräuter obendrauf geben und eine Toastbrotscheibe in Würfel schneiden und auch darüber geben. Ca. 25 min im Umluftofen bei 175°C. Schmeckt total lecker!
Beilagen evtl. kleine Pellkartoffeln

Achtung: Aufpassen, es kann sein, das die saure Sahne etwas gerinnt. Tut dem Geschmack jedoch keinen Abbruch, nur dem Aussehen! Guten Appetit.

Bemerkung: Originalrezept ist mit Sahne gemacht, die Fischfilets mit Pesto bestrichen.

Nährwerte pro Portion 184 kcal, 4,7g Fett, 22,99 Fett%




Seelachsauflauf mit Mangold
============================
aus dem Römertopf

Für 4 Person
Zubereitung: 35 Minuten
Backzeit: 140 Minuten
Pro Person: 290 kcal, 32 g Eiweiß, 8 g Fett, 24,8 %, 21 g KH

1 Staude Mangold
500 g Seelachsfilet
4 EL gehackte Dill
600 g fest kochende Kartoffeln
200 g saure Sahne
1 TL Speisestärke
50 G Edamer, frisch gerieben
Salz und Pfeffer

Den Mangold putzen, waschen und in Streifen schneiden. In leicht gesalzenem kochenden Wasser 3 Min blanchieren. In den gewässerten Römertopf legen. Den Fisch in 3 cm breite Streifen schneiden. Auf dem Gemüse verteilen, mit Salz und Pfeffer und dem Dill bestreuen.
Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, dachziegelartig auf den Fisch legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die saure Sahne mit Speisestärke verquirlen und auf die Kartoffeln streichen. Den Käse darüber streuen.
Das Gericht zugedeckt im Backofen bei 220 °C (Umluft 200°C) 40 Min garen, nach 3 Min den Deckel abnehmen.



Gemüsepfanne mit Seelachs
=========================

für Portion:

120 g geschälte Kartoffeln
100 g Seelachsfilet, Salz
1 TL Zitronensaft
70 g Maiskörner (aus der Dose)
100 g geputzte Tomaten
1 geschälte Zwiebel ( ca. 30 g)m, 1 TL Öl
50 g TK-Erbsen
20 g Gorgonzola-Käse, grober Pfeffer

Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 20 min kochen. Seelachs waschen, trockentupfen, würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Mais abtropfen lassen. Tomaten waschen, Zwiebel halbieren und beides in Spalten schneiden. Fisch mit Salz würzen und in einer beschichteten Pfanne 6-7 min anbraten - herausnehmen und warm stellen. Zwiebelspalten im Bratfett unter rühren andünsten. Mais, TK-Erbsen und Tomatenstücke hinzufügen und 5 min. dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den gebratenen Fisch zum Gemüse geben. Käse zerbröckeln, daraufgeben und schmelzen lassen. Alles anrichten und Kartoffeln dazu.


Nährwerte pro Portion: 410 kcal, 13g Fett, 28,54 Fett%

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

28.03.2003 15:50
#9 RE: Seelachs (Köhler) Antworten

Überbackener Seelachs
=====================

800 g Seelachsfilet, Salz, Pfeffer
2 El. Dill
30g Halbfettbutter
3 El Semmelbrösel
2 El Parmesan

200 ml Kondensmilch 4%
125 ml Brühe
2 Tl Speisestärke
2 El Senf
2 El Petersilie

Fisch säubern u. mit Salz/pfeffer würzen u. in eine Auflaufform legen. Butter mit Dill, Parmesan u. Semmelbrösel vermengen. Kondensmilch, Brühe, Senf u. Petersilie verrühren, aufkochen u. mit Speisestärke binden. Über den Fisch verteilen u. Brösel drüberstreuen. Bei 200 Grad, 20 Min in den Ofen.

Dazu Reis/Wildreis Mischung oder Kartoffeln und einen Salat.

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

01.04.2003 18:47
#10 RE: Seelachs (Köhler) Antworten

Aus dem MAGGI Kochstudio


Gemüse-Ravioli mit Seelachs und Pilzen
======================================
4 Portionen

200 g Seelachs, tiefgefroren,
200 g Champignons,
1 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl,
1 Dose MAGGI RAVIOLI Gemüse Ravioli

1. Seelachs, tiefgefroren auftauen und in Würfel schneiden.
2. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
3. In einem Topf THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Champignons darin andünsten.
4. MAGGI RAVIOLI Gemüse Ravioli und Seelachswürfel zugeben und bei geringer Wärmezufuhr ca. 5 Min. heiß werden lassen.




Brennwert pro Portion: 705 kJ (168 kcal)
Nährwerte pro Portion: Eiweiß: 13 g, Kohlenhydrate: 17 g, Fett: 5 g = 27 %

(Zubereitungszeit 20 Min.)





Fischfilet "Algarve"
=====================

2 Portionen

1 Zwiebel, 1 Paprikaschote, grün, 1 TL Olivenöl, 1 Dose (425 ml) Pizza-Tomaten, 3 TL MAGGI Bouillon Mediterranea, 300 g Seelachs-Filet, tiefgefroren

1. Backofen auf 200° C vorheizen.
2. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Paprikaschote waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in Streifen schneiden.
3.In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Zwiebel ca. 5 Min. darin andünsten. Die Paprikaschote zugeben und 2 Min. mitdünsten. Tomaten und MAGGI Bouillon Mediterranea zugeben.
4. Seelachs-Filet in eine Auflaufform geben, die Gemüsesauce darauf verteilen und im Backofen 20 Min. garen.

Servieren Sie dazu Reis.

Brennwert pro Portion: 1256 kJ (260 kcal)
Nährwerte pro Portion: Eiweiß: 32 g, Kohlenhydrate: 8 g, Fett: 7 g = 24 %

(Zubereitungszeit 35 Min.)


Dazu Reis servieren.

Uchi Offline




Beiträge: 965

22.06.2003 22:54
#11 RE: Seelachs (Köhler) Antworten

17. Kreolischer Fischtopf

Nährwerte für 2 Personen:
528 kcal
12 g Fett
= 20,5 % Fettkalorien

Zutaten für 2 Personen:
500 g Blattspinat
Salz, Pfeffer
350 g Seelachsfilet
Zitronensaft
etwas Petersilie
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
10 g Butter
1/2 Dose Pizzatomaten
Koriander, Currypulver

Zubereitung:
Den Blattspinat waschen, die dicken Stiele abzupfen und die Blätter tropfnass in einen Topf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 2 Minuten kochen lassen. Danach auf ein Sieb geben und zum Abkühlen beiseite stellen.
Das Seelachsfilet waschen, in Würfel schneiden und mit wenig Zitronensaft und gehackter Petersilie marinieren.
Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Würfel in einer beschichteten Pfanne mit 5 g Butter anbraten, mit den Pizzatomaten begießen und mit Salz, Curry und Koriander würzen.
Mit der restlichen Butter eine Auflaufform ausfetten. Den Spinat grob hacken und in die Auflaufform geben.
Die Fischwürfel salzen und auf dem Spinat verteilen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Zum Schluss alles mit der Tomatenmasse bedecken und auf der mittleren Einschubleiste 20 Minuten backen.

TOMM Offline




Beiträge: 218

04.07.2003 13:03
#12 RE: Seelachs (Köhler) Antworten

Seelachsfilet mit Paprikagemüse
================================
für 2 Personen

300 g Seelachsfilet
2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
400 g Paprika in Rot, Gelb, Grün
¼ Chilischote
2 Frühlingszwiebeln
3 TL Maiskeimöl
1 EL Gemüsebrühe
2 TL Speisestärke
2 EL Sojasoße
120 g Baguette

Fisch unter fließendem Wasser waschen, mit Zitronensaft beträufeln, etwas ziehen lassen. Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und streifig schneiden. Die entkernte Chilischote in sehr dünne Streifen schneiden. Zwiebeln waschen, putzen, in dünne Ringe schneiden. 1 TL Öl
in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln und das Gemüse kurz anbraten, Gemüsebrühe dazugeben, 8 Minuten dünsten. Das Fischfilet trockentupfen, salzen, pfeffern und mit Stärkemehl bestäuben. In einer Pfanne restlliches Öl erhitzen. Fischfilet auf jeder Seite 3 Minuten braten, mit Chilistreifen bestreuen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer sowie Sojasoße abschmecken. Das gebratene Seelachsfilet auf dem Paprikagemüse anrichten und mit dem Baguette servieren.

Pro Portion
Fett 14 g/ 28 %
Eiweiß 38 g
KH 42,5 g
Ballast 7 g
Brennwert 448 kcal

sandra81 Offline



Beiträge: 292

31.03.2005 19:07
#13 RE: Seelachs (Köhler) Antworten

Fisch "Veracruzana"

Habe mir das heute zum Abendessen gemacht, habe die Oliven weggelassen...

Sehr lecker!!!
Dazu gab es Ebly...hmmmmmm

Nur zu empfehlen!

Sandra :tanzhase:

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz