Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 813 mal aufgerufen
 Pizza und Pasta
TOMM Offline




Beiträge: 218

31.12.2002 10:41
RE: Nudelgerichte mit Rindfleisch Antworten

Rigatoni alla Mamma
===================
für 2 Portionen

200 g Rigatoni
100 g Tatar (Rind)
100 g geräucherte Putenbrust (z.B Aldi 0,5 g Fett)
Tomate al Gusto Champignon Knobi
Du Darfst Käseraspel 50 g
2 TL Parmesan

Zubereitung
1 TL Öl erhitzen und das Tatar darin anbraten. Tomate al Gusto ,den Knobi dazu und kurz köcheln lassen. Danach etwa 2 TL Parmesan unter die Sosse heben und bei Bedarf mit etwas Pfeffer u. Salz abschmecken. Die in der Zwischenzeit gekochten Nudeln abschütten und in einer Auflaufform mit der kleingeschnittenen Putenbrust vermengen. Soße darübergeben, etwa 50 g Käseraspel drüberstreuseln und bei ca.200 Grad überbacken.

Beilagen Grüner Salat
Nährwerte pro Portion 613,28 kcal, 13,16g Fett, 19,31 Fett%



Hack-Paprika-Zucchini-Topf auf Spaghetti
========================================
6 Portionen

250 ml Buttermilch
125 ml Milch 1,5%
125 ml Wasser
250 g Nudeln
100 g Zwiebeln (1)
200 g Paprika (1)
230 g Zucchini (1)
400 g Tomaten, Konserve
200 g Hackfleisch Halb und Halb (Rind/Schwein)
40 g Knorr fix für PaprikaRahmschnitzel (1 Tüte)

Das Gehackte ohne Fett langsam in einem großen Topf garen. Kleingehackte Zwiebeln dazu geben und auch langsam auf kleiner Flamme mitgaren lassen. Inzwischen die Zucchini und Paprika in Stücke schneiden. Auch mit in den Topf geben und etwa 5 min. mitschmoren. Wasser und fettarme Milch mischen und Knorr fix einrühren. In den Topf geben, die Buttermilch gleich dazugeben und alles verrühren und gut nachwürzen, jeder nach seinem Geschmack. Ein paar Minuten auf kleiner Flamme durchköcheln und dann schmecken lassen. Zu Nudeln servieren.

Bemerkung: Zusätzlich zwei Eßlöffel Curryketchup gibt etwas Schärfe in die Soße.

Nährwerte pro Portion: 230,25 kcal, 7,08g Fett, 27,67 Fett%



Tagliatelle mit Steakstreifen
=============================
4 Portionen

1 Knoblauchzehe (durch die Presse gedrückt)
1 TL frisch gehackter Ingwer
1 Zwiebel (fein gehackt)
etwas Salz
200 g Steakfleisch (in sehr dünne Streifen schneiden)
200 g Broccoliröschen (in kleine Stücke geschnitten)
150 g Champignons (in dünne Scheiben geschnitten)
1 EL helle Sojasoße
4 EL Gemüsebrühe
1 TL Zucker
500 g Tagliatelle, Pfeffer

Im Wok oder in einer großen Pfanne Knoblauch, Zwiebel und Ingwer mit einer Prise Salz unter ständigem Rühren anbraten. Fleisch hinzugeben und 2-3 Minuten pfannenrühren, bis es von allen Seiten leicht gebräunt ist. Broccoli, Pilze, Sojasoße, Brühe und Zucker zugeben und weitere 3-4 Minuten mitbraten. In der Zwischenzeit Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest koch. Danach abgießen und in den Wok geben. Einige Minuten gut mischen, damit die Nudeln den Bratensaft aufnehmen können. Mit Pfeffer abschmecken.
Nährwerte pro Portion 610 kcal, 11g Fett, 16,23 Fett%




Spaghetti mit Steinpilzesauce und Filet
========================================
4 Portionen

200 g Steinpilze
250 g Rinderfilet
1 große Zwiebel, Salz
400 g Spaghetti
1 TL Öl
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 TL Butter
150 ml Rinderfond (aus dem Glas)
½ Bund Basilikum

Pilze putzen und in Streifen schneiden, Rinderfilet ebenfalls in Streifen schneiden, Zwiebel würfeln. In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, Spaghetti darin bißfest garen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Rinderfilet darin kurz anbraten, herausnehmen, salzen und pfeffern. Butter in der Pfanne zerlassen, Zwiebel darin glasig werden lassen, dann die Pilze darin anbraten, salzen und pfeffern, mit dem Fond ablöschen und offen 3 Min köcheln lassen. Basilikum abzupfen, Rinderfilet zu den Pilzen geben, nochmals aufkochen lassen. Spaghetti abtropfen lassen und mit der Pilzsauce anrichten, mit Basilikum bestreuen.

Schnell, gelingt leicht – Zubereitungszeit: 30 Min

Pro Portion: 470 kcal, 27 g Eiweiß, 5 g Fett, 78 g KH


Scharfe Rindfleischnudeln mit Mangold
======================================

4 Portionen
300 g Rinderfilet
4 EL helleSojasauce
2 EL trockener Sherry (ersatzweise Rinderfond)
½ TL Zucker
2 TL Speisestärke
2 EL Sonnenbkumenöl
1 Staude Mangold (500 g)
200 g Champignons
1 Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen
2 frische rote Chilischoten
400 g Spiralnudeln Salz
100 ml Fleischbrühe

Filet in feine Streifen schneiden, 2 EL Sojasauce, Sherry, Zucker, Speisestärke und 1 EL Öl verrühren. Über das Fleisch gießen und 30 Min marinieren. Mangold putzen, in Streifen schneiden, 2 Stiele ganz klein würfeln, restliche Stiele entfernen. Champignons putzen, in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Chilischoten in feine Streifen schneiden. Nudeln nach Packungsanweisung bißfest kochen. Öl in einer großen Pfanne oder Wok erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin hellgelb andünsten, Fleisch samt Marinade 1 Min unter Rühren mitbraten. Chilis, Champignons und Mangold untermischen und garen, bis der Mangold zusammengefallen ist. Brühe angießen, aufkochen lassen, mit restlicher Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln abtropfen lassen und unter die Rindfleisch-Mangold-Mischung heben.

Raffiniert – Geling leicht – Zubereitungszeit: 45 Min
Pro Portion: 545 kcal, 33 g Eiweiß, 9 g Fett, 82 g KH



Nudel-Hack-Pfanne
=================
Zutaten für 4 Portionen:

3 Stangen Porree fein geschnitten
2-3 Zwiebeln
500 g Rinderhack
400 g Nudeln
1 Dose Pizza-Tomaten
1/2 Fl. Chilisosse
Instantbrühe, Knoblauch, Pfeffer, Salz, Paprika, Curry

Zubereitung:
Hackfleisch mit gehackten Zwiebeln in etwas Brühe (statt Öl, kein Fett, aber Geschmack) scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, etwas Knoblauch und viel Curry (nach Belieben) würzen. Wenn das Fleisch fertig ist, Pizzatomaten und + 1/2 Fl. Chilisoße zum Würzen hinzufügen. Köcheln lassen. Währenddessen Nudelwasser zum Kochen bringen und den Porree in die Hackmischung unterheben. Die gekochten Nudeln unter das Fleisch geben und nochmals abschmecken.

Ist ziemlich scharf, aber wahnsinnig lecker und vor allem -Low Fat.





Korkenziehernudeln mit Rinderfiletstreifen
==========================================
4 Portionen

400 g Rinderfilet
4 EL Sojasauce
2 EL Sherry
1 Stange Lauch
250 g Egerlinge
400 g Korkenziehernudeln (eifrei)
Salz
2 El Sonnenblumenöl
1 TL frisch gehackte Ingwerwurzel
200 ml trockener Weißwein
Pfeffer
½ Bd. Schnittlauch

Das Fleisch in hauchdünne Scheiben schneiden und in der Sojasauce und dem Sherry 20 Min marinieren. Lauch in 2 cm lange Stücke schneiden, die Egerlinge putzen und in Scheiben schneiden. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Filetscheiben darin portionsweise in etwa einer Minute anbraten, herausnehmen und warm stellen. Im restlichen Öl Lauch, Pilze und Ingwer knackig anbraten, mit dem Wein ablöschen. Das Fleisch zum Gemüse geben, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Das Gemüse-Fleisch auf den Nudeln anrichten und mit Schnittlauch garnieren.

Zubereitung: ca. 40 Minuten
Pro Person: 595 kcal, 10 g Fett, 15 %, 79 g KH




Spaghetti Bolognese
====================
4 Portionen

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Möhre
500 g Rinderhackfleisch
Salz und Pfeffer
200 ml Gemüsebrühe
1 kleine Dose Tomatenmark (40 g)
1 TL getr. Oregano
1 Pkg. Tomatenstücke mit Kräutern (400 g)
2 EL Tomatenketchup
500 g Spaghetti

Zwiebel und Knoblauchzehe fein würfeln, Möhre ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Das Hackfleisch in eine beschichtete Pfanne geben, langsam erhitzen und im eigenen Fett unter Rühren anbraten, salzen und pfeffern. Zwiebel, Knoblauch und Möhre dazugeben und kurz mitbraten. Den Pfanneninhalt mit der Brühe ablöschen Tomatenmark, Oregano, die Tomatenstücke und das Ketchup unterrühren. Alles aufkochen und etwa 40 Min offen einkochen lassen. De Spaghetti in reichlich Salzwasser bißfest kochen, abgießen, abschrecken und mit der Hackfleischsauce servieren.

Zubereitung: ca. 60 Minuten
Pro Person: 760 kcal, 19 g Fett, 23 %, 102 g KH



Rinderfilet mit Bandnudeln
==========================
4 Portionen

250 g Rinderfilet
150 g Champignons
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
2 EL Öl, Salz
400 g aufgetauter TK-Blattspinat
1 EL Sojasoße
75 ml Gemüsebrühe (Instant)
1 Prise Zucker
400 g Bandnudeln
Ingwerpulver, Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Das Fleisch kalt abwaschen, trockentupfen und in sehr dünne, einige Zentimeter lange Streifen schneiden. Die Pilze vorsichtig mit einem Tuch oder mit einer Bürste säubern, in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch und die Schalotten schälen, die Schalotten fein hacken. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze anbraten, den Knoblauch dazupressen. 1 Prise Salz dazugeben und alles einige Minuten andünsten. Darauf achten, daß das Gemüse nicht zu sehr bräunt. Das Fleisch in die Pfanne geben und braten bis es von allen Seiten leicht gebräunt ist. Pilze, Spinat, Sojasoße, Gemüsebrühe und etwas Zucker unterrühren und alles 10 Min bei schwacher Hitze garen. Die Nudeln in reichlich leicht gesalzenem Wasser bissfest garen, abgießen, gut abtropfen lassen und mit dem Pfanneninhalt vermischen. Alles mit Ingwer, Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Min
462 kcal, 15 g Fett = 30 %, 49 g KH





Überbackene Makkaroni
=====================
2 Portionen

150 g Makkaroni
100 g Tomaten
1 kleine Aubergine
1 Zucchini
je 1 kleine rote und gelbe Paprikaschote
100 g Champignons
1 Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel
100 g Rinderhackfleisch
etwas Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
je etwas gerebelter Thymian und Basilikum
30 g geriebener Edamer (30 %)

Makkaroni nach Packungsanweisung bißfest kochen, Tomaten brühen, schälen und klein schneiden. Aubergine und Zwiebel in Würfel schneiden, Paprikaschoten in Streifen schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden, Knoblauch zerdrücken. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Öl in einen Topf geben und erhitzen, die Auberginen, Zucchini, Paprika Pilze und Knoblauch dazugeben, Gemüse kurz andünsten, Tomaten zufügen und alles im eigenen Saft ca. 10 Min schmoren lassen. Zwiebel fein hacken, i einer beschichteten Pfanne zusammen mit dem Hackfleisch unter Rühren anbraten, kräftig mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Die Makkaroni in eine Auflaufform geben. Das Gemüse und Hackfleisch vermischen und über die Nudeln geben, das Ganze mit Käse bestreuen und 10 Min überbacken.

Zubereitungszeit 45 Minuten

Pro Portion 540 kcal, 65 g KH, 17 g Fett = 28 %

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz