Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.273 mal aufgerufen
 Backen: Kuchen und Torten
gundibobo Offline




Beiträge: 3.187

11.03.2003 21:33
RE: Erfahrungen mit vemmina? Antworten

Bin durch Zufall auf dieses Bodenlose Backsystem gestoßen. Hab vorher noch nie was davon gehört. Wer kann etwas dszu sagen?

gysmo ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2003 22:06
#2 RE: Erfahrungen mit vemmina? Antworten

Hallo,

kann dazu nur sagen "was ist das?"

Liebe Grüße Iris

:compi:

UrselLe Offline




Beiträge: 5.217

12.03.2003 06:49
#3 RE: Erfahrungen mit vemmina? Antworten

Hallo Gundi,

so recht kann ich mir nichts darunter vorstellen. Ich kenne nur den Käsekuchen ohne Boden.

Liebe Grüße

Moni ( gelöscht )
Beiträge:

12.03.2003 15:27
#4 RE: Erfahrungen mit vemmina? Antworten

Halli Hallo
Also ich backe seit über 10Jahren mit dem Bodenlosen System.
Ich habe ausser 1 Herzform und Sillikonformen nur noch Lumara oder Vemminaformen.
Beim Backen ohne Boden wird mit Backpapier oder Dauerbackfolie auf dem Backrost oder auf einem Spezialbackgitter von den Firmen gebacken.Die Formen müssen nicht mehr gefettet werden, es gibt verschiedene Formen(
Blütenform, Achteck, Dreieck, Quatrat, Brezenform, Herz und und und.Ihr könnt in den Formen Eure Kuchen backen und gleich füllen.Die Formen werde in Heimvorführungen vertrieben, wie Tupper.Wer genaues wissen will schaut bei www.vemmina.de
oder www.lumara.de

Ich würde meine Formen nicht mehr hergeben.

Gruß Moni

gundibobo Offline




Beiträge: 3.187

12.03.2003 20:44
#5 RE: Erfahrungen mit vemmina? Antworten

Hallo Moni!
ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass der teig nicht ausläuft. Die normalen Roste sind doch nicht so dicht. Gibt es einen Trick dabei? Was ist deiner Meinung nach für eine Grundausstattung nötig? Wie sind die Preise? Kannst du vielleicht mal genau- für Unwissnede - erklären, wie du den Teig einfüllst? Danke für deine Mühe.
Viele Grüße

Moni ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2003 20:05
#6 RE: Erfahrungen mit vemmina? Antworten

Hallo
Tschuldigung, ich war schon lange nicht mehr hier.
Also, es kommt auf den Abstand zwischen den einzelnen Roststäben drauf an,bei meinem Boschofen geht es ganz gut.Ich habe aber einen Backrost von lumara, das klappt sicher.
Grundausstttung: 1 Dauerbackfolie,auf der Du nicht schneiden darfst, dann kanst Du sie bis zu 1000mal wieder verwenden,auch für Brot, Plätzchen, Tiefkühlpizza,also für alles.€6,90
Backgitter kostet:31,70€
Backformen:€15,00 für einen Backring mit 8cm höhe
ansonsten gibt es Backformen in allen Formen und Preisen-€35,60 für eine Schnittenwelle.
Es wäre aber sehr wichtig einmal auf einen Backabend zu gehen, da wird Dir genau erklärt wie das Backen funktionier, und es fuktionier,ich backe seit über 10 Jahren mit solchen Formen und würde sie nie mehr hergeben.
Die Backformen sind Formen für's Leben, die bekommst Du normal nicht kaputt, sie haben keine Beschichtung, die Formen brauchen auch nicht gefettet werden, ausser bei Brot.

Also mein Tip: gehe mal auf einenBackabend, oder lade ein paar Bekannte ein und mach unverbindlich einen Abend bei Dir,es lohnt sich.

Gruß Moni

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2003 20:07
#7 RE: Erfahrungen mit vemmina? Antworten

Achja,die Folie wird zwischen Rost und Form gelegt, der Ofen muß immer heiß sein und dann klappt das schon.

Moni:kuesschen:

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

03.04.2003 09:57
#8 RE: Erfahrungen mit vemmina? Antworten

Hallo Moni,
da ich viel backe, würde mich Vemmin auch sehr interessieren, einige Backformen sind im Laufe der Zeit bereits etwas ramponiert und ich überlege halt schon, mir neue Backformen zu kaufen. Kannst Du mir einen Tipp geben, wie ich an Adressen für so einen Backabend komme?
Danke für Deine Hilfe.
LG

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2003 10:59
#9 RE: Erfahrungen mit vemmina? Antworten

Hallo Adelheid

Es gibt 2 Firmen, die dieses Backsystem vertreiben, www.lumara.de und www.vemmina.de.Auf diesen Seiten kannst Du Dich informieren, die Firmen haben Ihre Beraterinnen über ganz Deutschland verteilt.Ich selber war 5 Jahre Lumara Beraterin ( dann kam vor 2 Jahren mein Nachzügler und ich habe aufgehört).Wenn Du dich für eine Firma entschieden hast, dann setz Dich mit denen in Verbindung, die geben Dir sicher eine Adresse von einer Beraterin in Deiner Nähe.Wenn Du noch was wissen willst, dan Frage ruhig.

Meine Mail: josef-strobl@t-online.de

Du wirst sehen, so ein Abend macht eine Menge Spaß und Du bekommst was leckeres zu essen(wird aber bestimmt nicht LF sein ,grins)

Gruß Moni:niceday:

Adelheid Offline



Beiträge: 3.361

03.04.2003 18:03
#10 RE: Erfahrungen mit vemmina? Antworten

DANKE :stern:

für die Infos, ich schaus mir mal an und frag mal in meinem Bekanntenkreis rum, ob ich ein paar Leute zusammenkriege, dann mach ich eine Backorgie bei mir - lowfett oder nicht, das ist dann erst mal egal!
Liebe Grüße von
Adelheid

Momi ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2003 18:25
#11 RE: Erfahrungen mit vemmina? Antworten

Hallo Adelheid

Schreib doch dann wie es war, würde mich freuen.

Viel Spaß beim Schlemmen

Moni:bannerhallo:

BarbaraS Offline



Beiträge: 458

14.04.2003 16:57
#12 RE: Erfahrungen mit vemmina? Antworten

Hallo Heidi,

ich backe auch schon seit einiger Zeit mit Vemmina und kann nur bestätigen, was bisher beschrieben wurde. Es ist mir bisher nur einmal ein Kuchen fast komplett rausgelaufen und da war der Ofen nicht heiß genug.

Viele Grüße Barbara

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz